ANZEIGE

Schwarz auf Weiß von Kopf bis Fuß!

ww stylejourney kollage.2
Schwarz-weiß: Der Reiz des Gegensatzes
Foto: C&A

So gelingt der monochrome Look

Schwarz und Weiß: Die klassischste aller Farbkombination schafft es mit der Gegensätzlichkeit einen starken Look zu kreieren, der in vielen unterschiedlichen Varianten getragen werden kann. Colour-Blocking wirkt edel und puristisch, grafische Muster liefern eine Extra-Portion Coolness und Blumenprints schaffen es das Mädchen in Dir herauszukehren. Lust auf Monochromania? Wir verraten Dir welche 3 Regeln Du beachten solltest, damit das Ergebnis perfekt gelingt. Und falls Du von Schwarz und Weiß nicht genug bekommst, schau doch mal auf www.stylejourney.de vorbei und lass Dich inspirieren!

1. Mischen, nein Danke!

Wichtig ist, dass Du eine Entscheidung für eine Variante triffst. Du solltest Blümchenmuster nicht mit grafischen Prints vermischen. Das wirkt unruhig und nimmt dem Look seine Attitude.

2. Farben treu bleiben

Schwarz-weiß wirkt nur als Allover-Look. Andere Farben stören den cleanen Look und zerstören damit seine Wirkung. Schuhe und Accessoires sollten aus dem gleichen Farbspektrum stammen. Schwarz, Weiß, aber auch Nude und Grau ergänzen die Kombination ideal.

3. Weniger ist mehr

Das Make-up sollte schlicht ausfallen. Ein schwarzer Lidstrich ist zum grafischen Look eine schöne Ergänzung. Ansonsten sollten zarte Farben dominieren. Am Abend wird ein roter Lippenstift zu einem tollen Eyecatcher.

In unserer Bildergalerie findest Du eine schöne Produktauswahl, mit der Du den monochromen Look ganz einfach Zuhause stylen kannst.

Alle Styles findest Du auf www.cunda.com und in den C&A Filialen

Kategorien: