#ArtintheEats: Wie Food Art Instagram erobert

artintheeats wie food art instagram erobert h
Süß: Der kleine Pommes-Smiley mit dem übergroßen Ketchup-Hut soll Sänger Pharrell darstellen.
Foto: Instagram/ @tishacherry

Verrückte Essenskunst auf Instagram

"Mit dem Essen spielt man nicht!", hat Mama immer gesagt. "Nö" antwortet Instagram-Userin @Tishacherry und macht aus Reis, Pommes und Co. kleine Kunstwerke.

Nach #AfterSexSelfies ist Food Art das nächste große Ding auf der Foto-Sharing-App Instagram. Was man dazu braucht? Eigentlich nur etwas Essbares und ein bisschen Fantasie. Dann entstehen beispielsweise ein Pommes-Pharrell , das letzte Abendmahl auf Salatbasis oder ein Gemälde aus Sojasoße.

Instagrammerin @tishacherry, die im wahren Leben Krankenschwester ist, hat damit eine Herde an Fans um sich gescharrt, die schon auf das nächste Kunstwerk mit dem Hashtag #ArtintheEats warten.

Wer wissen will, wie es aussieht, wenn sich ein frittiertes Miley-Cyrus-Lookalike auf einer Marshmallow-Abrissbirne durch die Gegend schwingt, sollte sich dringend die coolen Food-Art-Fotos ansehen, die wir unten für Sie zusammen gestellt haben.

Mehr News und Trends gibt's auf FACEBOOK !

Kategorien: