ASMR: Was bedeutet das Kribbeln im Kopf?

asmr h

Foto: Corbis

Das unbekannte Gefühl

Einige Menschen kennen es: das Kribbeln auf der Kopfhaut, dass bei einigen Geräuschen (manchmal auch in Kombination mit langsamen, fließenden Bewegungen) plötzlich ausgelöst wird. Dabei fühlt es sich kein bisschen unangenehm an. Im Gegenteil! Es hat eine eher beruhigende Wirkung und entspannt auf merkwürdige Weise den Betroffenen. Manche Menschen nehmen dieses Gefühl auch als eine Art Trancezustand wahr.

Das Kribbeln - ein echtes Gefühl?

Sind das jetzt alles fehlgeleitete Gefühlsspinner, die sich das alles einbilden? Sicher nicht! Es handelt sich bei diesem Phänomen um ASMR ("Autonomous Sensory Meridan Response"). Das Kribbeln im Kopf kennen die meisten bereits seit ihrer Kindheit, doch erst seit dem auf Youtube und vergleichbaren Seiten diverse ASMR-Videos hochgeladen werden, befasst sich auch die Wissenschaft damit.

Künstlich hervorgerufene Auslöser-Reize

ASMR wird bei Betroffenen durch sogenannte visuelle und auditive Trigger ausgelöst. Dabei wird das Gefühl bei jedem Menschen durch unterschiedliche audio-visuelle Reize hervorgerufen. Das kann ein Flüsterton sein, das Geräusch von raschelndem Papier oder leise Kratzgeräusche auf unterschiedlichsten Gegenständen, aber auch der Anblick von Kopfmassagen, oder fließenden Handbewegungen.

Die Videos bei Youtube sind oft mit einem speziellen 3D-Mikrofon aufgenommen, um das ASMR-auslösende Geräusch über beide Ohren zu verstärken. Beim ansehen sollte man bestenfalls Kopfhörer tragen.

Skeptiker sehen in den ASMR-Videos die oft von hübschen, jungen Frauen (manchmal auch in einer Art Rollenspiel mit dem Zuschauer) präsentiert werden eine rein sexuelle Stimulation. Das ist Quatsch! ASMR hat maximal eine Art Suchtfaktor nach Entspannung . Meist ist es den Betroffenen eh egal, was genau in den Videos gesagt und wer genau gezeigt wird. Es geht viel mehr, um das wie!

Habe ich ASMR?

Sie wollen wissen, ob Sie auf visuelle oder auditive Trigger reagieren? Dann testen Sie sich jetzt! Schauen Sie sich die unten stehenden Videos an. Wenn Sie nach 5 Sekunden noch nichts merken, kein Problem. ASMR lässt sich manchmal erst nach ein paar Minuten fühlen. Wenn gar nichts kommt: nicht traurig sein, Sie werden die leisen Geräusche sicherlich auch als beruhigend empfinden...

Tippen und Kratzen auf einem Buchcover

Flüstern und schnurrende Katze

Haare bürsten und Kopfmassage

Mehr Infos zu ASMR gibt's unter asmr-deutschland.de .

Kategorien: