Astrid van der Staaij im Gespräch

astrid van der ataaij

HSE24 Star-Moderatorin

Astrid van der Staaij ist Weltbürgerin. Aufgewachsen in Ghana, verbrachte sie ihre Schul- und Studienzeit in England. „Ich war zwar vernünftig und studierte fünf Jahre Jura in Cardiff (Wales), München und Passau, aber mein Herz gehörte schon immer der Bühne und dem Fernsehen“, gesteht Astrid.

Und sie hatte Glück. 1997 überzeugte sie gleich bei ihrem ersten Casting den HSE24 Programmchef und bekam den Job. Heute präsentiert die vielseitige Moderatorin am liebsten Schmuck , Beauty, Wellness und Fitness .Die im Sternzeichen Waage geborene Astrid van der Staaij erblickte in Takoradi (Ghana, Westafrika) das Licht der Welt.Ihre Lieblingsfarbe?Astrid van der Staaij: Zurzeit mag ich Violett und Flieder am liebsten.Ihr Traumurlaubsziel?Astrid van der Staaij: Mauritius.Was darf in Ihrer Handtasche niemals fehlen?Astrid van der Staaij: Mein täglicher "Zu Erledigen"-Zettel, denn ich bin manchmal etwas schusselig.Ihr Lieblingsfilm/-serie?Astrid van der Staaij: Die "Cosby Show". Die lustigste und verrückteste Familie aller Zeiten!Ihr lustigstes Erlebnis?Astrid van der Staaij: Da gibt es viele. Sehr lustig war mein Besuch in der Harald-Schmidt-Show. Wir hatten eine Menge Spaß und das Publikum auch!

Ihr Lebensmotto?Astrid van der Staaij: Leben und leben lassen. Toleranz und Verständnis sind die Antworten auf viele Probleme dieser Welt.Wen würden Sie gerne mal treffen?Astrid van der Staaij: Die amerikanische Moderatorin Oprah Winfrey . Dank Ihres Engagements haben viele Kinder in Afrika die Chance auf ein besseres Leben.Welche Musik hören Sie am liebsten?Astrid van der Staaij: Die von Gladys Knight, Aretha Franklin, Ray Charles , Marvin Gaye, Diana Ross , Lionel Richie . Klassik höre ich auch gerne.Was essen Sie am liebsten?Astrid van der Staaij: Traditionelle ghanaische Gerichte wie Erdnussbuttersuppe mit Hühnchenfleisch, aber besonders gern Fisch ! Köstlich.Womit oder wo können Sie am besten entspannen?Astrid van der Staaij: Zu Hause auf dem Sofa mit einer Tasse Tee und einem Roman von Henning Mankell.Was ist für Sie das Unwort des Jahres?Astrid van der Staaij: Steuererklärung . Jeden Monat wieder!Was wollten Sie als Kind werden?Astrid van der Staaij: Schauspielerin und Sängerin.Was würden Sie machen, wenn Sie für einen Tag Bundeskanzlerin wären?Astrid van der Staaij: Besser, wir fangen mit dem Thema gar nicht an… (lacht wieder).Wenn Sie einen Wunsch frei hätten?Astrid van der Staaij: ... dann würde ich mir wünschen, dass jedes Kind auf dieser Welt die Chance auf eine Schulausbildung bekommt.Quelle: HSE24.de

Kategorien: