Auf diesen neuen Haartrend können wir verzichten!

regenbogen ansatz
Neuer Frisurentrend: Regenbogen-Ansatz
Foto: Instagram: lottietommo123

Muss der Regenbogen-Haaransatz wirklich sein?

Der Regenbogen-Ansatz soll jetzt der coolste Haartrend sein. Aber ich frage mich, ob man sich diesen bunten Haaransatz wirklich antun muss?

 

Neuer Haar-Trend

 

Die vergangenen Haartrends sind bunte Haare, der Ombré-Look und silber-graue Strähnchen. Nun werden diese Trends von dem Haaransatz in Regenbogenfarben abgelöst. Im Gegensatz zum Ombré-Look werden die Strähnchen dabei nicht in die Längen gesetzt, sondern nur auf den Haaransatz aufgetragen. Dabei können wirklich alle Farben verwendet werden, die es gibt. Je bunter, desto auffälliger wird der Schopf.

Der Trend mit dem Regenbogen-Ansatz soll perfekt sein für Frauen, die einen auffälligen Look wünschen, aber denen ein komplett bunter Kopf zu viel ist.

 

Kein Regenbogen auf meinem Kopf

 

Mit dem Ombré-Look konnte ich mich ja noch anfreunden und manchen Frauen stehen durchaus auch bunte Haare oder Strähnchen. Aber dieser Regenbogen auf dem Ansatz sieht doch wirklich furchtbar aus! Es wirkt auf mich, als wenn beim Frisörbesuch etwas schief gegangen wäre. Wer hat sich das bloß ausgedacht? Ich hoffe wirklich, dass sich dieser Trend nicht durchsetzen wird. Und wenn doch: Ich werde da garantiert nicht mitmachen!

(ww3)

(ww3)

Kategorien: