Augenbrauen selber färben - so geht's!

augenbrauen selber faerben
Ihre Augenbrauen-Härchen sind sehr fein? Und damit sie kräftiger wirken, möchten Sie sie gern färben? Machen Sie's einfach selbst!
Foto: iStock

Vollere Augenbrauen? Geht doch! Und zwar auch zuhause

Lust auf dauerhaft ausdrucksstarke Augenbrauen? Färben Sie einfach selbst. Vor allem helle Härchen bekommen mit spezieller Brauenfarbe mehr Ausdruck. Wir verraten, wie's am besten funktioniert und wie Sie den richtigen Ton finden.

Da haben wir den Salat: Nach jahrelangem Zupfen sind von unseren Augenbrauen nur noch spärliche Härchen übrig geblieben. Kann man daraus überhaupt noch vollere Augenbrauen zaubern? Schließlich ist nach den feinen, meist nicht mehr als linienförmigen Härchen wieder eine buschige Braue angesagt. Natürlichkeit eben - aber was tun, wenn die Haare nicht mehr nachwachsen wollen? Selber nachhelfen! Mit Farbe zum Beispiel. Entweder tagtäglich mithilfe von Brauenstiften, Bürstchen und Gelen - oder dauerhafter mit Augenbrauenfarbe. So eingefärbt werden endlich auch die hellen Härchen sichtbar. Und der Gesamteindruck der Augenbrauen wirkt endlich wieder viel voller.

So finden Sie den richtigen Farbton für Ihre Augenbrauen

Damit es nicht unnatürlich aussieht, sollten Augenbrauen höchstens ein bis zwei Nuancen dunkler sein als die Haarfarbe. Für Blonde gibt es deshalb extra Stifte in hellen Beigetönen. Die Technik ist aber für alle gleich : Malen Sie mit einem gut gespitzten Brauenstift kleine Striche in lichte Stellen hinein. Soll die Braue insgesamt dunkler werden, ist Brauenpuder ideal. Er wird sparsam mit einem Pinsel in die Härchen eingearbeitet. Praktische Alternative: Augenbrauen färben. Augenbrauen-Coloration gibt es in Braun oder Schwarz in Drogeriemärkten oder im Friseurbedarf. Tipp: Hellere Typen sollten Braun wählen, im Zweifel aber immer besser eine eher hellere Nuance.

Augenbrauen selber färben: Das sollten Sie beachten

Nachdem Sie den passenden Farbton gefunden haben - ersparen Sie sich durch das Färben das tägliche Nachstricheln für mehrere Wochen. Und so geht's: Erst die Fixierlösung auftragen, nach einer Minute die Farbe. Wichtig: Farbe gleich wieder entfernen, sonst tönt sich die Haut mit. Guter Trick: Allzweckcreme rund um die Brauen auftragen, damit die Haut keine Farbe annimmt. Alles mit einem feuchten Wattepad abnehmen. Funktioniert übrigens auch bei Ihren Wimpern. Vor der ersten Anwendung sollten Sie das Produkt erst auf Verträglichkeit in der Armbeuge testen.

Und so einfach können Sie sich Ihre Haare selber färben:

Kategorien: