Auspowern: Mit diesen einfachen Tipps klappt's

auspowern h

Mal wieder richtig Dampf ablassen

Ob joggend im Park oder sich verbiegend im Fitness-Kurs : Sind Sie in Bewegung, geht es Ihnen gut? Doch es muss nicht immer Sport sein, um mal wieder Dampf abzulassen. Mit diesen Tipps können Sie sich richtig auspowern!

Ihre Energie ist kaum zu bremsen? Wenn Sie eine Herausforderung meistern, sich auspowern, bekommen Sie schnell neue Kraft? Doch Vorsicht: Machen Sie aus Entspannungszeiten keinen Leistungstrip. Wir geben Tipps, wie Sie sich richtig auspowern und so auch Zeit finden, um durchzuschnaufen, nichts zu tun und abzuschalten.

Damit Sie nicht überdrehen: Bauen Sie bewusst Ruhephasen in Ihren Tag ein. Auch wenn Meditieren nichts für Sie ist. Es gibt ja noch andere Möglichkeiten, sich zu erholen (siehe unten). Nehmen Sie es vor allem locker!

Yoga, Tanz, Peeling: Das hilft dynamischen Frauen dabei, sich richtig auszupowern

Richtig auspowern: YOGA IM WOHNZIMMER

Runter kommen Sie am besten mit dynamischen Entspannungsmethoden wie Yoga oder Pilates . Ideal im Kurs, geht aber auch zu Hause! Eine empfehlenswerte Webseite, auf der man für ca. 15 Euro Monatsbeitrag von renommierten Lehrern per Video unterrichtet wird: www.yogaeasy.de. Viele Einsteiger-Übungen und Übungsreihen sind auch kostenlos.

Richtig auspowern: KURZ-GYMNASTIK

Im Stehen: Nehmen Sie das rechte Knie hoch und ziehen Sie gleichzeitig den linken Ellenbogen runter zum Knie. Machen Sie sich wieder gerade. Dann das linke Knie heben und den rechten Ellenbogen zu diesem Knie führen. Mit Tempo mehrfach wiederholen, insgesamt ca. eine Minute. Die gekreuzte Bewegung regt das Gehirn an und macht frisch.

Richtig auspowern: POWER PLATE

Stärkt die Rückenmuskulatur und löst mit seinen rüttelnden Bewegungen Verspannungen. Eine Viertelstunde in der Mittagspause reicht völlig aus, um Denkblockaden oder Stressgefühle auszuhebeln. Studios gibt es inzwischen in fast jeder größeren Stadt. Mehr Infos unter: www.powerplate.de

Richtig auspowern: TANZEN LIGHT

Machen Sie das Fenster auf, damit genügend frische Luft im Raum ist, legen Sie schnelle, rhythmische Musik auf (lateinamerikanische Beats funktionieren hier besonders gut, ihre Lieblings-Hits tun's aber auch). Und bewegen Sie sich 5 Minuten lang zur Musik. Macht gute Laune und gibt neue Energie!

Richtig auspowern: SEILSPRINGEN

Strafft nicht nur Bauch, Beine, Po, sondern powert auch noch schön aus und macht einen Mords-Spaß! 3 bis 5 Minuten täglich reichen. Und: Hinterher ein hautstraffendes Produkt mit Koffein auftragen, das kickt zusätzlich (z.B. "Bodytonic Sofort Straffende Reichhaltige Milk" von Garnier, ca. 5 Euro).

Richtig auspowern: DUSCHPEELING

Waschen Sie den Stress einfach ab: Spezielle Duschgele mit Peelingeffekt erfrischen, regen die Durchblutung an, machen die Haut sekundenschnell streichelzart. Und auch die innere Anspannung ist danach wie wegmassiert.

Richtig auspowern: THERMALWASSER

Einfach auf Handgelenke, Schläfen und Fußknöchel sprühen und den Frische-Effekt genießen. Sorgt für einen klaren Kopf, lässt Kopfschmerzen verschwinden und beruhigt.

Richtig auspowern: ZITRUSAROMEN

Die aktivieren und machen glücklich: Parfums, Bodylotions oder Körperöle mit Orange, Lemongras und Co. als Gute-Laune-Sofort-Tipp auftragen. ("Arancia di Capri"-Parfum von Acqua di Parma, ca. 60 Euro)

Richtig auspowern: AUF ALLEINGANG

Wenn Sie Familie haben oder im Job viel mit Menschen zu tun, gönnen Sie sich ab und zu ein Wochenende ganz für sich allein. Gehen Sie ins Museum, kochen sich was Schönes und fläzen sich zur Abwechslung mal mit dem iPad aufs Sofa. Darauf können Sie dann auch gern ein paar neue Apps ausprobieren. So viel Action darf sein.

Kategorien: