Ausraster bei Monopoly: Frau geht auf ihren Freund los

monopoly ausraster
Bei Monopoly rastete eine junge Frau aus.
Foto: Getty Images

Ein Ausraster mit Folgen

Ein Spieleabend endet mit einer Festnahme: Bei Monopoly rastet eine Frau aus- die 21-Jährige geht auf ihren Freund los! Der Ausraster bleibt nicht ohne Folgen.

Ein Spieleabend mit Freunden ist ein lustiges Ereignis- wenn nicht gerade Alyssa Ferraro mitspielt. Mit der 21-Jährigen wird sich so schnell sicher keiner auf eine Partie Monopoly einlassen.

Das Polizeifoto der jungen Frau ist erschreckend. Die verquollenen Augen lassen vermuten, dass es sich bei Alyssa viel mehr um das Opfer, als den Täter handelt. Doch der erste Eindruck täuscht, denn nicht ihr Freund sondern die 21-Jährige selbst wurde wegen häuslicher Gewalt festgenommen.

Bei Monopoly verlor die Täterin die Geduld. Der direkte Weg ins Gefängnis war wohl der Auslöser für den unglaublichen Ausraster der jungen Frau. Sie fängt nicht nur einen Streit mit ihrem Freund und Mitspieler an, sondern wird sogar gewalttätig!

Die Polizei schreitet ein. Als Alyssa wütend auf ihren Freund losgeht, wird sie festgenommen. Der Fall zeigt, dass nicht nur Frauen häuslicher Gewalt zum Opfer fallen können.

Kategorien: