Baby Dynamics Yoga: Ist das gesund?!?

video baby yoga

Foto: Screenshot YouTube / Barcroft TV

Dieses Video von Lena Fokinas Baby Yoga bewegt das Internet

Die Russin Lena Fokina betreibt professionelles "Baby Dynamics Yoga" - und die Welt hält den Atem an. Das kann doch nicht gesund sein für die Babys! Kein Video für schwache Nerven!

Das Bild, das Sie oben sehen, ist absichtlich noch harmlos. Lena Fokina hält ein Baby in ihren Händen. Doch bei dem, was sie kurz darauf mit diesem Baby macht, stockt einem der Atem. Das Video unten ist wirklich nur was für hartgesottene.

Sie schleudert das kleine Kind wie wild herum, hält es nur an seinen kleinen Ärmchen, wirft es in die Luft. Das Baby schreit sogar dabei - und sie behauptet standhaft, das sei gut für das Kind!

"Baby Dynamics Yoga" heißt diese "Sportart" und die studierte Bewegungserzieherin Lena Fokina macht das schon seit über 30 Jahren mit Babys, auch mit ihren eigenen Kindern und Enkeln.

Sie versichert, in dem Video sind nur echte Kinder zu sehen, keine Puppen. Und auch wenn die Kinder weinen, es ist nur zu ihrem Besten - sagt sie - und früher oder später gefällt es den Kindern angeblich sogar.

Lena bietet "Baby Dynamics Yoga" für Kinder im Alter von ein paar Wochen bis zu zwei Jahren an. Ursprünglich wurden ihre Methoden entwickelt, um Kindern mit Problemen am Halte- und Stützapparat zu helfen, doch Lena betont, dass es auch gesunden Kindern helfen kann.

Sie behauptet, dass Kinder, die "Baby Dynamics Yoga" machen, oft früher anfangen zu lesen, singen, sprechen oder auch zu schwimmen.

Unter dem Video können Sie abstimmen: Glauben Sie, "Baby Dynamica Yoga" ist wirklich gesund für Babys?

Auch interessant:

Zuckersüßes Video: Kleines Baby hat viel zu erzählen

Video: Kleines Mädchen weint, weil ihr Bruder wächst

Video: Huskies imitieren krabbelndes Baby

Kategorien: