Geniale AnwendungsideenBabypuder: 12 Arten das Zauberpulver zu nutzen

babypuder artikel
Babypuder ist für mehr als nur den Po von Babys gut
Foto: Istock

Babypuder gehört auf den Babypo. Das stimmt natürlich. Aber der Puder kann viel mehr als du denkst. Und das zu einem unschlagbaren Preis. In der Drogerie kostet das Pulver meist unter einem Euro und hat es richtig drauf. Wir zeigen 12 Arten Babypuder zu nutzen, die nichts mit einem Babypo zu tun haben.

12 etwas "andere" Anwendungsmöglichkeiten für Babypuder

1. Babypuder gegen Pickel

Babypuder hat zwei positive Wirkungen auf entzündete Hautstellen und Pickel: Die meisten Puder sind auf Talkum-Basis. Das saugt Feuchtigkeit auf und lindert so die Entzündung. Außerdem enthalten viele Babypuder Zink. Zink wirkt auch äußerlich angewandt entzündungshemmend und ist wichtig für das Immunsystem.

Einfach nach der abendlichen Reinigung Unreinheiten und Pickel mit Babypuder bestäuben. Das geht am besten mit einem Pinsel oder Q-Tip.

2. Mit Babypuder hält das Make-Up länger

Deine Haut freut sich, wenn du ein wenig Babypuder in dein Gesicht pinselst, bevor du dein Make-Up aufträgst. Das im Puder enthaltene Zink pflegt deine Haut, Talkum verhindert Glanz, gleichzeitig hält dein Make-Up mit dem Puder länger.

3. Babypuder für mehr Volumen

Dein Haar ist oft nicht griffig und fällt sofort in sich zusammen? Dann brauchst du keinen teuren Volumenpuder. Probier doch mal Babypuder. Der sorgt dafür, dass du dein Haar besser frisieren kannst und es mehr Struktur bekommt.

Einfach in die Handflächen reiben und damit durchs frisch gewaschene Haar fahren. Nicht zu viel nutzen, sonst wird das Haar zu stumpf.

4. Babypuder gegen einen fettigen Ansatz

Du hast es nicht geschafft dir deine Haare zu waschen? Auch hier hilft Babypuder. Einfach ein wenig Babypuder in den Ansätzen verteilen. Der saugt den Talg auf deiner Kopfhaut auf und sorgt dafür, dass dein Haar nicht mehr fettig wirkt.

5. Traumhaft lange, volle Wimpern mit Babypuder

Trage Mascara wie gewohnt auf. Gebe dann mit einem Lidschattenpinsel ein wenig Babypuder auf deine Wimpern und trage anschließend noch eine Schicht Mascara auf. Das Ergebnis: Schöne, volle Wimpern, auf die jede Disney-Prinzessin neidisch wäre!

6. Volle Augenbrauen dank Babypuder

Viele Frauen haben sehr dünne, unregelmäßige oder sogar Lücken in ihren Augenbrauen!  Dabei sind Augenbrauen doch das wichtigste Merkmal im Gesicht, wie Studien beweisen! Mit Babypuder kannst du deine Augenbrauen "auffüllen". Pinsel etwas Babypuder auf deine Augenbrauen und trage anschließend Augenbrauenpuder auf. Das lässt deine Brauen viel voller wirken.

7. Babypuder gegen Schwitzen

In farbigen Oberteilen hast du immer Schweißränder und das ist dir furchtbar unangenehm? Babypuder könnte dein Problem lösen. Nachdem du dein normales Deo benutzt hast und es eingetrocknet ist, gibst du einfach ein wenig Babypuder auf einen Wattebausch und verteilst ihn damit unter deinen Achseln. Fertig ist der natürliche Schwitz-Stopp.

8. Babypuder nach der Rasur

Hast du oft kleine Pickelchen nach der Rasur? Das kann daran liegen, dass sich deine Haarwurzeln entzünden. Wenn du nach der Rasur etwas Babypuder auf die Stellen gibst, die sich leicht entzünden, kann das vor kleinen Entzündungen schützen. Außerdem wird die Reibung auf den frisch rasierten Stellen reduziert.

9. Hilfe bei kleinen Schnittwunden

Wenn du dich geschnitten hast, gebe ein wenig Babypuder auf die Wunde. Das Puder versiegelt die Wunde und stoppt die Blutung. Funktioniert natürlich nur bei kleinen Wunden...

10. Kratzige Strumpfhose adé

Die flasche Strumpfhose kann sich ganz schön unangenehm auf der Haut anfühlen. Wenn du Babypuder auf deinen Beinen verteilst, reibt die Strumpfhose nicht mehr so ekelig an den Beinen.

11. Babypuder gegen Blasen an den Füßen

Du weißt jetzt schon, dass du dir in deinen neuen Schuhe Blasen laufen wirst? Dann beuge vor: Gebe auf deine Füße und in deine Schuhe Babypuder. Das saugt Feuchtigkeit auf und die Reibung wird vermindert.

12. Streue Babypuder in dein Bett - für kühle Nächte

Es ist Sommer, in der Wohnung ist es heiß - und du kannst nicht schlafen? Streue Babypuder auf dein Laken, denn das kühlt angenehm! Mehr Tipps, um bei Sommerhitze besser zu schlafen >>

 

 

 

Kategorien: