Backen: 8 Alternativen zu Eiern

eierersatztitel
Auch Eier sind nicht unersetzbar. Jedenfalls, was Backen angeht.
Foto: iStock

Keine Eier zur Hand? Diese Lebensmittel ersetzen Eier beim Backen

Eier erfüllen verschiedene Funktionen beim Backen. Mal dienen sie als Bindemittel, mal zur Teiglockerung, als Feuchtigkeitsspender, Verdickungsmittel oder Geschmacksgeber. Was vielseitig klingt, ist in Wirklichkeit leicht ersetzbar...

1. Lein- und Chia-Samen

Sie sind ein perfektes Bindemittel für Muffin -, Brot- und Plätzchenteig. Sie sorgen für eine weiche Konsistenz des Teigs und halten ihn hervorragend zusammen.

Ei-Umrechnung: 1 Esslöffel frisch gemahlene Samen + 3 Esslöffel Wasser = 1 Ei

2. Essig-Natron-Kombi

Für einen luftigen Kuchen sorgt eine Mischung aus Essig und Natron (und nein, den Essig schmeckt man im fertige Kuchen nicht heraus).

Ei-Umrechnung: Für einen gewöhnlichen Kuchen reicht 1 Teelöffel Natron und ein Esslöffel (weißer) Essig.

3. Stärkemehl

Es wirkt als Binde- und Verdickungsmittel und eignet sich sowohl für süße Gerichte wie Pudding als auch herzhafte Gerichte (z.B. Bratlinge), da Stärkemehle geschmacksneutral sind.

Ei-Umrechnung: 2 Esslöffel Mais- oder Kartoffel stärke + 3 Esslöffel Wasser = 1 Ei

4. Seidentofu

Seidentofu ist feuchter als andere Tofusorten , weshalb es geschmeidiger ist. So werden Bagels, Muffins und Kuchen schön saftig.

Ei-Umrechnung: 50 Gramm püriertes Seidentofu = 1 Ei

5. Apfelmus oder Bananenpüree

Sie machen den Teig saftig und locker. Kleiner Hacken: Die Aromen lassen sich im fertigen Kuchen leicht heraus schmecken. Muss ja nicht schlecht sein... ;-)

Ei-Umrechnung: 1/2 Banane = 75 ml Apfelmus = 1 Ei

6. Kürbis- oder Kartoffelpüree

Für herzhaftes Gebäck heißt die Alternative: Kürbis- oder Kartoffelpüree!

Ei-Umrechnung: 60 bis 75 ml Püree = 1 Ei

7. Sojamehl und -sahne

Vor alem für Waffeln und Rührkuchen lassen sich Eier leicht mit Sojamehl ersetzen. Und als Krönung: Blätterteigtaschen oder Hefeteig lässt sich statt mit Eigelb auch mit Sojasahne (1 Esslöffel Sojasahne oder Sojamilch + 1 Esslöffel Öl) bestreichen.

Ei-Umrechnung: 1 Esslöffel Sojamehl + 1 bis 2 zwei Esslöffel Mineralwasser = 1 Ei

8. Buttermilch oder Joghurt

Für Kuchen, Cupcakes und Muffins gilt: Statt Ei tut's auch die Buttermilch oder eben Joghurt.

Ei-Umrechnung: Wasser durch gleiche Menge Buttermilch ODER Joghurt ersetzen.

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Backen! :-)

P.S.: Wer NUR Eiweiss ersetzen möchte, kann dies mit der Mischung aus einem Esslöffel Gelatine-Pulver und einem Esslöffel Wasser tun. Statt Gelatine geht auch Agar-Agar-Pulver.

(ww7)

 

Verwendung für Eier: Osterschmuck :-)

 

Kategorien: