Bademode, die uns schön schummelt!

bademode h
Bademode sollte der Figur schmeicheln.
Foto: PR

Gut getrickst

Bademode kann richtig Spaß machen. Besonders wenn unsere kleinen Problemzonen einfach weg geschummelt werden. Wir haben Tipps

Mit so wenig Stoff kaschieren oder dazumogeln? Mit dem richtigen Schnitt und raffinierten Mustern klappt das wunderbar. Wir verraten, welche Grundregeln Sie bei welcher Figur beachten sollten und zeigen die schönsten Schummel-Modelle.

Bademode: Auf den Schnitt kommt es an

Breite Hüfte: Das verbreitetste Problem: ausladende Hüften . Gut zum Kaschieren : höhere Höschen, auffällige Oberteile lenken ab.

Kleiner Bauch: Schlank oder kräftig: Einen kleinen Bauch haben viele Frauen. Badeanzüge, Längsstreifen und Tankinis mogeln ihn weg.

Kurze Beine: Lange Model-Beine haben leider die wenigsten - muss auch nicht. Sie können auch hier prima mit der Bademode tricksen: mit hohen Beinausschnitten.

Kleiner Busen: Rüschen, Polster, auftragende Falten - mit diesen liebevollen Details zaubern Sie ruck, zuck mehr Weiblichkeit.

Großer Busen: Sieht toll aus, wenn er gestützt wird. Wichtig: stabile Bügel, breite Träger, große Körbchen . Das Oberteil darf hinten nicht hochrutschen.

In unserer Galerie finden Sie die passende Bademode für Ihre Figur.

st_text

Kategorien: