Badezimmer: Wellness-Programm für jeden Tag

bad h

Dachgeschoss WOHNIDEE-Haus 2010

Ist das nicht himmlisch? Einfach nur entspannt in der Wanne liegen und in die Wolken gucken. In diesem Bad hat der Alltagsstress keinen Zutritt

Sauna inklusive

Das Badezimmer mit seiner Nutzfläche von 15 qm ist im Vergleich zur „Maxime Touch“-Basisversion ein klein wenig größer – sodass eine 190 cm lange Wanne, eine Dusche und sogar eine Sauna Platz haben. Darüber hinaus bleibt noch genug Bewegungsfreiheit für mehrere Familienmitglieder. Die Toilette wurde dezent in einer Nische zwischen Badewanne und Dusche platziert, die Wanne direkt unter den Dachflächenfenstern – für ausgedehnte Badewonnen mit Sonnenschein und Wolkenblick.

Schöne Aussichten

Die Wanne mit Ausblick wird ergänzt von einem kleinen Sitzplatz. Weil der ganze Raum mit seinen hellen Tönen und vielen Fenstern licht und leicht wirkt, lädt er zum Entspannen ein. Zu seiner ganzjährig sommerlichen Stimmung trägt nicht zuletzt der Fliesenmix aus fein gesprenkelten und zart floralen Dekoren bei.

Hersteller: Fliesen für Boden und Wände „Five Senses“, Badewanne, Regal, Tiefspülklosett, WC-Sitz „Subway“, Wannenarmatur, Badetuchhalter, Papierrollenhalter, Bürstengarnitur „Cult“: Villeroy & Boch. Wandfarbe Farbrezepte „Nordseestrand“: Alpina. Dachfenster, Außenrollladen, Plissee-Faltstores: Velux. Badteppich, Duschtücher: Mann Mobilia XXXL. (Stand: 11/10)

Gemischtes Doppel

So fängt der Tag gut an: Ein Doppelwaschtisch mit großem Spiegelschrank bietet Platz für zwei; an das rechte Licht zum Schminken und Rasieren wurde auch gedacht. Mit seinem dunklen Eichenholzton bringt der Waschtisch-Unterschrank optische Wärme; für warme Handtücher sorgt der Handtuchwärmekörper links. Mehr Heizkörper braucht es nicht: Denn das Bad hat, wie alle Räume im WOHNIDEE - Haus, eine Fußbodenheizung.

Hersteller: Doppelwaschtisch, Waschtisch-Unterschrank in Eiche Graphit, Spiegelschrank „Subway“, Einhandbatterie „Cult“, Handtuchhalter, Design-Heizkörper „Planus“: Villeroy & Boch. (Stand: 11/10)

Saus und Braus

Die große Dusche wirkt dank ihrer Glaswände und der leichten Chromeinfassung so gar nicht raumfüllend. Sie ist bequem ebenerdig und ohne Einstiegsstufe eingebaut. Handtücher und Pflegemittel liegen griffbereit auf einem Regal mit Aluböden.

Hersteller: Duschwanne, Wandregal „Subway“, Duscharmaturen mit Kopf- und Handbrausegarnitur „Cult“, Handtuchhalter: Villeroy & Boch. (Stand: 11/10)

Relaxecke

Entspannende Spa-Atmosphäre schaffen die Sitzkissen und das stimmungsvolle Arrangement mit Steinen, Muscheln und Duftkerzen. Das ist leicht selbst gemacht – einfach eine schöne große Metallschale als Basis nehmen.

Hersteller: Kissenstoffe: Saum & Viebahn.

Entspannungsprogramm

Ob in der Nische oder unter der Dachschräge: Eine Sauna kann man mittlerweile fast überall einbauen, wo eine Steckdose vorhanden ist. Diese Variante schafft durch ihre Glastür ein Gefühl von Offenheit; dank des großen Fensters daneben kommt sogar Tageslicht herein. In der Saunawärme perlt der Alltagsstress einfach ab.

Hersteller: Sauna „Smartsauna 14.20“, 140 x 200 x 198,5 cm (T x B x H), mit Glaselement, Außenverkleidung weiße Flächenpaneele, Ablagebord, ab ca. 4450 Euro (ohne Anlieferung und Montage): Klafs. Großes Fenster: HM-Fenster und Türen. (Stand: 11/10)

Das Badezimmer im Detail >>

Kategorien: