Bandana binden: Lässige Styles für den Sommer

bandanas binden

Foto: iStock

Das Klassiker-Tuch ist zurück

Die Sonne lacht, das Wasser ruft - und unsere Haare kleben uns ständig an der Stirn. Nerv. Schluss damit! Ab sofort tragen wir Bandanas an Badesee oder Meer - und das sieht auch noch schwer in Ordnung aus.

Brutzel-Alarm in Deutschland - und im Urlaub! Wenn das Thermometer steigt fliegen Jeans und Pullover ganz hinten in den Schrank. Willkommen, Bikini! Hallo, kühles Nass! Das Leben könnte kaum süßer sein. Wären da nicht immer die Haare, die durchs wilde Wasserplantschen an unserer Stirn kleben. Echte Sonnenabeter und Vielschwitzer haben noch einen weiteren Nervfaktor in der Sonne: eine Schweißperlen glänzende Stirn. Ist alles menschlich, aber natürlich nicht wirklich cool.

Abhilfe schaffen unter anderem lässige Bandanas in verschiedenen, bunten Farben. Traditionelle Stücke sind mit einem Paisleymuster bedruckt, jedoch kann man natürlich jedes andere Lieblingstuch so falten, dass ein cooles Bandana entsteht. Ein bisschen Rocker-Girl, ein bisschen 50's-Mädel - uns gefällt's!

Bandanas binden - verschiedene Varianten

Bandanas erlauben nur einen Look? Denkste! Tatsächlich sind die Tücher vielfältiger, als man auf den ersten Blick meint. Hier kommen vier Varianten ein Bandana am Kopf zu tragen: Bohème-Style, mit flippiger Schleife, als versteckte Masche oder in Turban-Form.

Frisuren mit Bandanas

Schon jetzt begeistert? Wir setzen noch einen drauf! Man kann sogar unterschiedliche Frisuren damit kreieren! Was will man also mehr...?! Hier kommen fünf Ideen für Frisuren mit einem Bandana-Tuch.

Hippie Trend: Frisur mit Haarband! So machst du diese Frisur nach:

Kategorien: