Bandeau-Bikinis: Streifenfreie Bräune zum Nachshoppen

bandeau bikini

Foto: Fotolia

Nie wieder Bikiniträger-Streifen

Ein brauner Teint ist im Sommer einfach toll - wären da nicht immer diese Bikiniträger-Streifen. Schluss damit! Wir sagen: Es lebe der Bandeau-Bikini!

Endlich Ferien! Jetzt heißt es natürlich: Ab an den Strand und Sonne tanken. Standesgemäß schlüpfen wir natürlich in schöne Bademode, um uns in die Brandung zu werfen. Herrlich! Nach zwei Wochen Dauerbräunen ist die Haut wunderbar sonnengeküsst und die Haare hübsch aufgehellt. Erholt geht es zurück in den Alltag. Doch was ist das?! Die Bikinistreifen der Träger leuchten unschön unter dem Büro-Oberteil hervor. Zu blöd! Hätte man sich doch vor dem Urlaub für einen Bandeau-Bikini entschieden.

Was genau ist ein Bandeau-Bikini?

Als Bandeau-Bikini wird ein Bademode-Oberteil bezeichnet, das - im Gegensatz zu einem herrkömmlichen Bikini - keine Träger hat. In der Regel wird der Bandeau-Bikini am Rücken zugeclipst oder zur Schleife gebunden. Er ist klassischer Weise relativ gerade geschnitten. Um beim Schwimmen dann aber doch die Sicherheit zu haben, dass alles an Ort und Stelle bleibt, haben einige Bandeau-Bikinis einen mittigen Ring plus Band, welches im Nacken zusammengebunden wird. Mittlerweile gibt es auch viele Bikinis in BH-Form, die abnehmbare Träger haben. So machen diese Modelle jeden Sonnen- und Badespaß mit - und man bleibt streifenfrei gebräunt.

Wo kann ich Badeau-Bikinis kaufen?

Diese Form des Bikini-Oberteils hat sich mittlerweile in jedem Geschäft etabliert. Es gibt sie in allen möglichen Formen und Farben. Hier kommt eine Auswahl, die einen guten Eindruck über die Vielfalt der Bandeau-Bikinis vermittelt:

Zu welcher Figur passen Bandeau-Bikinis?

Am besten stehen Bandeau-Bikinis Frauen, die eine kleine Oberweite haben. Der Bandeau-Bikini hat nämlich einen Nachteil für alle Frauen mit großem Busen: Er gibt der Oberweite kaum Halt. Deswegen sind Frauen mit A- und B-Körbchen am idealsten mit einem Bandeau-Oberteil beraten. Frauen mit einer X-Figur dürfen ebenfalls sehr gerne zum Bandeau-Bikini greifen. Zur Erklärung: Frauen mit diesem Figurtyp haben einen Sanduhr-Körper. Das heißt, Hüfte und Schulter haben etwa den gleichen Umfang, die Taille ist schmal. Wer gerne ein Bandeau-Oberteil tragen möchte, seinen Busen aber zu klein findet, greift zu Modellen, mit Raffungen und Rüschen. Diese tragen optisch auf und zaubern mehr Volumen.

So, und jetzt heißt es: Nie wieder Bikinistreifen der Träger nach dem Urlaub...

Mehr zum Thema Bademode und Bikinis:

Bademode: Welcher Bikini passt zu mir?

C-String: Micro-Bikini für streifenfreies Bräunen

Last-Minute Bikinifigur

Kategorien: