Barrocker Essplatz modern interpretiert

essplatz stillvollx800

Vorher-Nachher

Familie Berg wünschte sich für die gemeinsamen Mahlzeiten einen Raum, der zum Verweilen einlädt, phantasievoll, hell und inspirierend gestaltet ist. Hier eine von zwei Anregungen unserer Wohnexpertin, die vielleicht auch Ihnen gefallen.

Wie im französischen Landhaus: Holzvertäfelte Wände, mit graublauer Holzlasur dezent betont, geben dem Raum einen nostalgischen Rahmen. Barocktisch und Medaillonstühle sind reichlich verziert, und auf den gut gepolsterten Flächen sitzt man geradezu königlich. Die Kommode haben wir dunkel lasiert. Üppige Zier: Die Deckenleuchte aus ausgestanztem Acrylglas ist eine Neuinterpretation traditioneller Kronleuchter, die Tischleuchte erinnert an eine Jagdtrophäere.

Vorher

Nüchternes Esszimmer und nicht besonders einladend. Hier fehlt es an Atmosphäre.

Nachher

Ein Fest für die Sinne ist dieses französisch angehauchte Esszimmer: Verspielte Medaillonstühle umrunden einen Tisch im Barockstil. Eine moderne Interpretation des alten Stils liefern der Acryl-Kronleuchter und die Leuchte mit Geweihoptik.

Hersteller: Gesindetisch, Sitzbank, Kommode: Car. Stuhl "Dr. No": Kartell. Leuchte "Podi HL System": Mfrutas. Vorhang "River" und "Wave", Teppich "Coast White": Woodnotes. Möbelbezugsstoff "Alcantara Colorado", hellbeige, für Sitzbank und Rückenpolster, Dekostoff "Westerland", grün, für Sitzpolster: Saum & Viebahn. Tapetenrest: Der Tapetenkeller. Bodenfliesen "Kerlite Plus": Cotto d'Este. Drahtkorb, H 80 cm, ca. 80 Euro: Patio Antiques. Madonna: Die Wäscherei. Tischleuchtenfuß "Ljusas Salbo", H 61 cm, ca. 30 W, -schirm "Kivsta", ca. 26 W, Vase, Leuchter: Ikea. Kissen, 50 x 50 cm, hinten, ca. 45 Euro, Tablett: Eden Living. Kissen, 30 x 50 cm, vorn, ca. 58 Euro: Nobile Wohnen.

Kategorien: