DIY-IdeenBastelanleitung: Serviettenschmuck selbst gemacht

serviettenschmuck
Hübsch auf dem gedeckten Tisch: dekorativer Serviettenschmuck
Foto: Deco & Style

Martinstag, Nikolaus, Weihnachten, Silvester... Die kalte Jahreszeit ist die Zeit der vielen Einladungen. Wenn der Tisch noch etwas schmucklos und leer wirkt, haben wir DIE Lösung: Einfach dekorativen Serviettenschmuck wie diesen basteln. Geht ganz schnell und wirkt - versprochen!

Was ihr braucht:

  • Feines Salz
  • Weißmehl
  • Wasser
  • Speiseöl
  • Nudelholz
  • kleines Glas
  • dicker Nagel
  • Backpapier
  • Nähnadel
  • Garn in Gold, Blau und Blau-Gold (von Anchor; Kaufhaus)
  • Kordel in Gold

Und so geht's:

1. Salzteig anrühren (s. Anleitung unten).

2. Salzteig mit dem Nudelholz auf bemehlter Arbeitsfläche flach ausrollen.

3. Mit einem kleinen Glas aus Salzteig runde Formen ausstechen.

4. Mit einem dicken Nagel Löcher rund um den Rand stechen.

5. Die Taler auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und nach Anleitung backen.

6. Mit einer Nadel das Garn durch die Löcher ziehen, so dass ein Muster entsteht.

7. Die Kordel an der Unterseite mit dem Garn festbinden. 8. Serviette aufrollen und den Serviettenring über die Serviette schieben

Hier geht es zur Anleitung. Viel Spaß!

 

Kategorien: