Basteln mit Kastanien: Kastanienmännchen gestalten

d k d1793302

Foto: deco&style

Herbstliche Bastelstunde

Beim herbstlichen Spaziergang sammeln wir jetzt die Kastanien vom Boden auf - und gestalten daraus süße Figürchen und Tiere.

Die Natur hüllt sich langsam aber sicher in ihr Herbstkleid! Uns freut's, denn wir sind im absoluten Bastel-Fieber. Diese Saison entspannen wir uns an kühlen Tagen mit duftendem Tee und lassen die Seele beim Basteln mit Kastanien baumeln. Neben klassischen Kastanienmännchen kreieren wir auch fabelhafte Tiere. Wie Sie die kleinen Mitbewohner aus den Baumfrüchten selber machen können? Hier finden Sie fünf Bastelanleitungen.

Basteln mit Kastanien: Fabeltierchen

Bild oben: Das brauchen Sie: 1 dünner Nagel, 4 Kastanien für Körper und Kopf, 1 kleine, flache Kastanie, Streichhölzer mit braunem Kopf, 4 Stecknadeln mit rotem Kopf, 1 Stück Kastanienschale (getrocknet), Eichelstiel, Heißklebepistole und Heißkleber, Zange

Und so geht's:
1. Für die Körper evtl. mit einem Nagel in beide Kastanien Löcher bohren. Anschließend ca. 2 cm von einem Streichholz abbrechen. 2 Kastanien als Kopf und Körper damit zusammensetzen.
2. Für die Beine vier Löcher in die untere Kastanie bohren und ganze Streichhölzer hineinstecken. Für das sitzende Männchen die Löcher so anordnen, dass es sitzen kann.
3. Für die Köpfe ein kurzes Stück Streichholz ergibt die Nase. Evtl. das Loch hierfür mit dem Nagel vorbohren. Danach: zwei rote Stecknadeln ergeben die Augen. Nadeln mit der Zange verkürzen.
4. Für die Kopfbedeckung auf einem Männchen Kastanienschale als Hut mit Heißkleber befestigen. Beim anderen Männchen einen Hut aus einer flachen Kastanien aufkleben. Mit der Stecknadel ein feines Loch vorbohren und einen Eichelstiel hineinstecken.

Basteln mit Kastanien: Elche

Das brauchen Sie: Nagel zum Vorbohren der Löcher, 2 Kastanien, 1 Hagebutte für den Kopf, 4 runde Mini-Hagebutten, 6 Streichhölzer, 2 Stecknadeln mit schwarzen Köpfen, verzweigte Ästchen, getrockneter Dill für den Schwanz, Zange

Und so geht's:
1. Mit einem Nagel in beide Kastanien Löcher bohren.
2. Ca. 2 cm von einem Streichholz abbrechen. Beide Kastanien damit leicht versetzt zusammensetzten.
3. Für die Beine vier Löcher in die untere Kastanie bohren und ganze Streichhölzer hineinstecken.
4. Vier runde Mini-Hagebutten in die Streichhölzer gesteckt ergeben die Hufe.
5. Für den Kopf Kastanie und Hagebutte mit einem ca. 2 cm Streichholz verbinden.
6. Getrockneter Dill wird für den Schwanz verwendet. Dazu mit einer Stecknadel ein kleines Loch bohren und den Dill hineinstecken.
7. Zwei schwarze Stecknadeln ergeben die Augen. Nadeln mit einer Zange verkürzen und in die Hagebutte stecken.
8. Verzweigte Ästchen in den oberen Teil der Hagebutte gesteckt ergeben das Geweih.

Basteln mit Kastanien: Vogel-Strauß

Das brauchen Sie: Stecknadeln, 1 Hagebutte, dünner Handbohrer oder Nagel, 6-8 kleine Distelblüten, 1 Kastanie, evtl. Alleskleber, 5 Streichhölzer, Zange

Und so geht's:
1. Stecknadeln mit einer Zange auf die passende Länge kürzen und in den Hagebuttenkopf stechen.
2. Mit dem Bohrer oder Nagel Löcher für die Disteln, Hals und Beine in die Kastanie stechen.
3. Disteln in die Löcher stecken, evtl. mit Kleber fixieren.
4. Streichholzbeine und Hals mit aufgesteckter Hagebutte in die Kastanie stecken.

Basteln mit Kastanien: Zwei Kastanienmännchen

Das brauchen Sie: Eicheln, Hagebutten, Kastanien und Bucheckern, Stecknadeln mit Köpfen, Dorn, Zahnstocher, Heißklebepistole und Heißkleber

Und so geht's:
1. Mit einem Dorn Löcher für den Hals, Beine und Arme in eine Kastanie bohren.
2. Zahnstocher in der Mitte durchbrechen und als Beine in die Kastanie stecken.
3. Eine Eichel anbohren und mit einem Stück Zahnstocher mit der Kastanie verbinden.
4. Stecknadeln mit Köpfen als Augen verwenden, dafür Stecknadeln eventuell kürzen.
5. Mit Heißkleber einen Bucheckerhut aufkleben.
6. Zwei Eicheln anbohren und als Füße an die Zahnstocher stecken.
7. Hagebuttenzweige als Arme in die Kastanie stecken.
8. Das Kind aus etwas kleinerem Material basteln. Für den Hut einen Eichelhut verwenden, für die Füße ebenfalls.

Basteln mit Kastanien: Weiblicher Wichtel

Das brauchen Sie: 2 Stecknadeln, Seitenschneider, Zierapfel, Birkenblüte, Heißklebepistole und Heißkleber, Hortensienblüte, Handbohrer oder Nagel, Kastanie, Streichhölzer, 2 Holzscheiben (Bastelladen)

Und so geht's:
1. Stecknadeln mit einem Seitenschneider kürzen und als Augen in den Zierapfel stechen.
2. Birkenblüte mit Heißkleber als Nase aufkleben.
3. Hortensienblüte mit Heißkleber als Haare aufkleben.
4. Mit dem Bohrer Löcher in die Kastanie stechen und Streichhölzer darin fixieren.
5. Zierapfel und Kastanie mit einem Streichholz verbinden.
6. Holzscheiben als Füße mit Heißkleber an die Kastanie kleben.

Anleitungen: deco&style

Kategorien: