Bauch weg mit Sit-ups: So geht es richtig!

sit ups
Am Anfang sind 10-12 Wiederholungen der Sit-ups ratsam.
Foto: iStock

Bauch weg Übungen

Sie wollen einen flachen Bauch? Machen Sie Sit-ups. Der große Vorteil: Sit-ups können immer und überall durchgeführt werden. So geht die Übung richtig.

Sit-ups kennt jeder. Sie trainieren vor allem die geraden Bauchmuskeln und sind der Klassiker unter den Bauchmuskelübungen. Aber sie können noch mehr. Sit-ups kräftigen die Bauch- und Rückenmuskulatur, beugen Rückenschmerzen vor und verbessern die Haltung. Aber Vorsicht! Wer Sit-ups falsch ausführt, riskiert gesundheitliche Schäden.

Sit-ups richtig ausführen

Legen Sie sich auf den Boden, winkeln Sie Ihre Füße an und strecken Sie Ihre Arme am Körper vorbei. Heben Sie den Oberkörper in Richtung der Knie. Wichtig: Führen Sie Sit-ups aus der Kraft des Bauches heraus durch, nicht etwa durch Schwungholen des Oberkörpers oder der Arme. Achten Sie darauf, dass Sie sich mit Ihren Armen nicht an den Oberschenkeln hochziehen.

Variieren Sie! Kombinieren Sie klassische Sit-ups mit diesen 5 einfachen Bauch weg Übungen . Und reduzieren Sie Ihr Bauchfett. Nur so können Sie schnell Erfolge sehen.

Kategorien: