Beauty-Tipps: So bleibt Make-up länger haltbar

beauty tipps haltbar h
Wie man Beauty-Produkte richtig aufbewahrt
Foto: Getty Images

Wohin damit?

Muss Nagellack wirklich in den Kühlschrank? Und wie lagert man Parfums richtig? Die besten Aufbewahrungstricks und Beauty-Tipps für Ihre Produkte.

LIPPENSTIFT & GLOSS Damit der Lieblings-Lippenstift bei wärmeren Temperaturen nicht schmilzt, sollten Lippenprodukte sehr kalt gelagert werden. Wer's frostig mag, kann sie sogar im Kühlschrank aufbewahren.

PUDER-ROUGE, LIDSCHATTEN & CO. ... haben kein Problem mit höheren Temperaturen, vertragen sich aber nicht mit Wasserdampf. Perfekte Aufbewahrung: Metalldose im Badezimmerschrank.

PARFUM Auch wenn's noch so hübsch aussieht: Parfum darf nie auf dem Badezimmer-Board aufbewahrt werden! Hitze, Licht und Feuchtigkeit schaden den feinen Molekülen, lassen den Duft schneller kippen. Ideal: ein dunkler, kühler Platz (z. B. Kleiderschrank).

NAGELLACK ... mag's trocken und kühl (z.B. lichtundurchlässige Plastikboxen). In den Kühlschrank darf Lack nicht - Dauer-Kälte verändert seine Konsistenz.

CREMES & LOTIONEN ... haben es gern etwas frischer. Denn das feucht-warme Klima im Bad lässt sie schnell Bakterien bilden oder ranzig werden. Bewahrt man sie trotzdem dort auf, dann bitte zumindest weit weg von der Heizung.

SHAMPOO & DUSCHGEL Beide Beauty-Produkte sind herrlich unempfindlich - und deshalb im Bad gut aufgehoben. Ihnen machen weder Hitze, noch Kälte, noch Sonnenlicht etwas aus.

HAARSPRAY & DEO Behältnisse, die unter Druck stehen, kühl und schattig aufbewahren (unter 25° C, z. B. im Schlafzimmer). Sonnige Fensterbänke sind tabu: Explosionsgefahr!

Kategorien: