Beauty-Trend „Vajazzling“: Swarowski-Steine für die Vagina

beauty trend vajazzling swarowski steine fuer die vagina
Beauty-Trend Vajazzling
Foto: Youtube

Beauty-Trend „Vajazzling“

„Vajazzling“ ist ein neuer Beauty-Trend und genau das, wonach es bei korrekter Aussprache klingt: Bedazzling (zu Deutsch: Be-glitzern) der Vagina. In den USA kommt die kosmetische Verschönerung zu besonderen Anlässen bereits total gut an. Ein Video zeigt die etwas bizarr wirkende kosmetische Prozedur.

Als wäre der Tramp-Stamp am Rücken noch nicht genug, dürfen sich Männer nun auf eine weitere Überraschung bei der Intimbegegnung mit einer Frau einstellen. „Vajazzling“ lautet ein Beauty-Trend, der natürlich aus den USA stammt und bei Frauen dort bereits sehr beliebt ist: Swarowski-Steine werden in kunstvollen Mustern auf die Haut geklebt. Wo? Genau – auf die Vagina.

30 Dinge, die Sie vor 30 im Bett erlebt haben müssen:

Ums Brazilian Waxing kommt wohl keine Frau mehr herum, die „Vajazzling“ ausprobieren möchte, denn andernfalls könnte das Ergebnis aussehen wie ein Christbaum mit Beleuchtung. Warum wir nun glitzernde Steinchen im Intimbereich tragen sollen? Wir können nur tippen, dass es ein Versuch sein könnte, Männern im Dunkeln den rechten Weg zu weisen. Jennifer Love-Hewitt machte den Intimschmuck, den es bereits seit einigen Jahren gibt, zum Trend, als sie sich in einer TV-Show als Vajazzling-Fan outete.

Vajazzling für die Hochzeitsnacht

In einem Video-Test wird der Vagina-Schmuck als beliebte Verschönerung für die Hochzeitsnacht genannt . Nicht auszudenken, welche Risiken das für den ersten großen Ehekrach birgt! „Oh nein, Schatz, du hast nicht etwa meine Swarowski-Steine verschluckt?!“

Zur Thigh Gap in Nullkommanichts: Eine unheimliche Behandlung macht’s möglich!

Kategorien: