Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Shape

Die Kraft der Natur

Shape,

Bio-Kosmetik

63 Prozent der deutschen Frauen bevorzugen Kosmetik mit natürlichen Wirkstoffen. Wir zeigen, was an dem Trend dran ist und wie Sie sich im Produktdschungel zurechtfinden.

Worauf Sie beim Kauf von Naturkosmetik achten sollten

Wer sichergehen möchte, dass hinter Bezeichnungen wie "Bio", "Öko" oder "rein organisch" auch selbiges steckt, orientiert sich am besten direkt an den Inhaltsstoffetiketten auf den jeweiligen Pflegeprodukten. Je weiter vorne ein Wirkstoff in der Aufzählung genannt ist, desto mehr davon ist in der Kosmetik enthalten.

Vermeiden sollte man Produkte mit Propylenglykol (PG) und Polyethylenglykol (PEG, beides Bindemittel, die die Haut reizen können), Mineralölen (behindern die Hautatmung und können die Haut reizen), Parabenen (Konservierungsstoffe, die allergische Reaktionen hervorrufen können) und synthetischen Duftstoffen. Verschiedene Qualitätssiegel erleichtern zudem die Orientierung.

Natürliche Körperpflege 1 Handschmeichler: "Crème Intemporelle Mains" von Kibio, um 19 Euro2 Verwöhnt den Körper und kann auch als Make-up-Entferner verwendet werden: "Organic Coconut Virgin Oil Soothing Lavender" von Adara, über www.suendhaft.com, um 29 Euro3 Currykraut regt die Durchblutung an: "Straffendes Aroma-Körperöl" von Sanoflore, um 26 Euro4 Beruhigt mit Aloe vera: "Everyday Calm and Nourish Organic Body Crème Lotion" von Neom, um 45 Euro5 Nährt trockene Haut: "Huile Sèche Douceur du Corps" von Huiles & Baumes, um 42 Euro6 Wellness für den Body: "Pflegeöl Rosenblüten" von Dr. Hauschka, um 14 Euro

LINKTIP: Naturkosmetik

Was zeichnet Naturkosmetik aus?

Waschgel, Toner, Serum, Creme, Make-up - täglich landen bis zu 200 verschiedene Substanzen in unserem Gesicht. Neben positiven Wirkstoffen dringen dabei auch eine Vielzahl an Bindemitteln und Konservierungsstoffen in unsere Haut ein. Naturkosmetik versucht, die gesamte Menge der Inhaltsstoffe zu reduzieren, und vermindert so das Risiko von Hautirritationen. Auch der Verzicht auf Konservierungsstoffe und synthetische Duftstoffe macht viele Produkte hautverträglicher.

Produkte aus organisch angebauten Pflanzen sind besonders gut

Da sie nicht künstlich gedüngt werden, müssen sie mehr Eigenenergie aufwenden, um sich zu ernähren, werden robuster und treiben tiefere Wurzeln. Positiver Nebeneffekt: Ungedüngte Pflanzen reifen zu wahren Powerpaketen. Sie enthalten eine bis zu 50 Prozent höhere Konzentration an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien.

Gesichtspflege aus 100 Prozent reinen Inhaltsstoffen 1 Phytokollagene straffen die Augenpartie: "Power Eye Glow" von Laveré, um 35 Euro2 Regeneriert mit Quellwasser: "Anti Aging Mask" von IQV, bei www.suendhaft.com, um 150 Euro3 Rosenessenz für empfindliche Haut: "Rose Facial Cleansing Gel" von The Organic Pharmacy, um 70 Euro4 Spendet mit Traubenextrakten Feuchtigkeit: "5 Benefits Moisturising Fluid" von Stella McCartney, um 68 Euro5 Entspannt über Nacht: "Sensitiv Nachtcreme" von Natuderm Botanics, um 8 Euro6 Sanfte Feuchtigkeitsquelle: "Aloe Vera Spray Sensitiv" von Santa Verde, um 14 Euro7 Hemmt Entzündungen und beruhigt: "Alpiner SOS Balsam" von Huiles&Baumes, um 32 Euro

LINKTIP: Naturkosmetik

Was bringen Naturprodukte bei der Haarpflege?

Dadurch dass die Kopfhaut von Haarwurzeln durchzogen ist, können über sie besonders leicht Schadstoffe aufgenommen werden. Natürliche Haarpflegeprodukte verzichten auf Stoffe wie Natriumdodecylbenzolsulfonat (meist als "Sodium Lauryl Sulfat" angegeben), ein Reinigungsmittel, das Allergien auslösen kann, und weichmachende Silikone, die ebenfalls Allergien auslösen und die Kopfhaut irritieren können.

Gibt es bereits natürliche Haarfarben und -Tönungen?

Außer Henna existieren bislang keine rein natürlichen Färbemittel, da die Brillanz und Haltbarkeit von chemischen Farben schwer durch natürliche Inhaltsstoffe erreicht werden können. Aber es gibt Ansätze, auf potenzielle Schadstoffe wie Ammoniak zu verzichten (etwa von Schwarzkopf, siehe Bild).

Schöne Haare ohne Schadstoffe 1 Ganz ohne Silikone "Glanzkur" von Less is More, um 25 Euro2 Erste dauerhafte Coloration ohne Ammoniak "Essential Color" von Schwarzkopf, um 8 Euro3 Frei von synthetischen Duftstoffen "Essensity Fragrance Free Shampoo" von Schwarzkopf Professionals, um 15 Euro4 Ecocert-zertifiziert "Bain Volume" von La Biosthetique, um 19 Euro5 Sesamöl pflegt trockene Haare "Intensive Hair Treatment" von Kama Ayurveda, über www.ka-su.de, um 18 Euro6 Natürliches Styling für die Frisur "Kieselwachs" von Less is More, um 23 Euro

LINKTIP: Naturkosmetik

Welche Vorteile hat Mineral-Make-up?

Mineral-Make-up besteht aus vermahlenen Mineralien (meistens Titandioxid, ein weißes Pulver). In speziellen Verfahren wird es so fein gemahlen, dass es auf der Haut haften bleibt, ohne Bindemittel oder Weichmacher wie Silikone zu benötigen. Da Mineral-Make-up auch kein Wasser enthält, braucht man zudem keinerlei Konservierungsstoffe.

Für wen eignet sich Mineral-Make-up?

Besonders Frauen, die unter Allergien, Rosazea, Akne oder sensibler Haut leiden, profitieren von dem neuen ProduktTrend. Silikone, Glyzerine, Paraffine und Mineralöle in herkömmlichen Foundations können die Poren verstopfen und die Haut zusätzlich reizen. Zudem enthalten viele Grundierungen Konservierungsstoffe und Bindemittel, die Allergien auslösen können.

Vorsicht jedoch: Mineral-Make-up ist nicht gleich Mineral-Make-up, da es keine Richtlinie gibt, wie der Begriff verwendet werden darf. Bei der Auswahl sollte man darauf achten, dass die Grundierung ausschließlich aus Mineralien besteht. Flüssigen Make-ups sollten nur natürliche Stoffe zugesetzt sein und sie sollten vor allem keinerlei synthetische Duftstoffe enthalten.

Natural Beauty - natürliche Kosmetik1 Natürlich gerötete Wangen "Pure Blush Mineral" von Maybelline, um 9 Euro2 Kabuki-Pinsel mit maximaler Aufnahmefähigkeit "Brush for Mineral Powder Foundation" von Artdeco, um 13 Euro3 Gleicht Unregelmäßigkeiten aus "Luminous Antioxidant Foundation" von Organic Glam, um 55 Euro4 Mit integriertem Pinsel "Mattifying Minerals" von L'Oréal, um 17 Euro5 Lässt die Haut atmen "Aéra Teint" von Vichy, um 24 Euro6 Deckkraft "Natural Loose Mineral Foundation" von Youngblood, über www.suendhaft.com, um 58 Euro7 Natürlich farbstark "Crushed Mineral Eyeshadow" von Youngblood, über www.suendhaft.com, um 28 Euro8 Glitzermineral "Panther glimmer" von i.d. bareMinerals, über www.qvc.de, um 11 Euro9 Bio für die Augen "Mineral Eyeshadow" von Artdeco, um 8 Euro

LINKTIP: Naturkosmetik

Buch-Tipp

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Hautpflege:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: