Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Joy

Die Make-up-Trends der Berlin Fashion Week

Joy,

Berlin Fashion Week F/S 2013: Make-up

3-D-Gloss, Smokey Eyes im Dip-Dye-Design, navyblaue Nägel – das und mehr erwartet uns im Frühjahr/Sommer 2013! Zumindest, wenn es nach Stephan Schmied geht. JOY-Online-Redakteurin Miriam Müller traf den Make-up-Artist von MaxFactor backstage bei der Michalsky StyleNite in Berlin.

Dip Dye und kein Ende in Sicht! Nach Haaren und Nägeln werden wir den trendigen Farbverlauf von einer dunkleren in eine hellere Farbe 2013 sogar bei Smokey Eyes sehen. Auf unsere Lippen kommt 3-D-Gloss und auf die Fingernägel Dunkelblau und Grün.

Die Make-up-Trends der Berlin Fashion Week F/S 2013 zeigt die Galerie (10 Bilder).

Stephan Schmied, Make-up-Artist bei MaxFactor, hat diese Looks schon bei der Michalsky StyleNite auf der Fashion Week Berlin im Juli 2012 geschminkt. Im Interview mit JOY-Online-Redakteurin Miriam Müller verrät er, mit welchen Profitricks man den Look leicht nachschminken kann.

Was ist der heißeste Trend der Saison?

3-D-Gloss! Der Trend geht weg von matten Lippen hin zu gelackten. Die schminkt man am besten, indem man zuerst einen Primer oder einen Concealer auf die Lippen aufträgt, bis von der eigentlichen Lippenfarbe gar nichts mehr zu sehen ist. Dann den Lippenstift auftragen. Zum Abschluss Gloss bis knapp über den Lippenrand verteilen.

Wie sehen die Make-up-Trends für F/S 2013 aus?

Da wäre natürlich der Nude-Look, aber auch Lippen in knalligem Orange. Bei Smokey Eyes werden jetzt Farben verwendet, die nicht unbedingt miteinander harmonisieren, wie zum Beispiel Grau und Bronze, die mit dem Finger verblendet werden, wie ich es bei Michalsky gemacht habe. Diese Art Dip-Dye-Make-up findet sich auch bei den Lippen wieder: Hier kombinieren wir Pink und Orange und spielen mit den Farbübergängen.

Wie schminkt man den aktuellen Look nach?

Beim Augen-Make-up verteile ich Grau außen und auf dem beweglichen Lid, Bronze im inneren Augenwinkel und auf dem Oberlid. Beide Farben verblende ich mit dem Finger für einen weichen Übergang. Für die Wimpern haben wir drei verschiedene Mascaras verwendet: eine für Volumen, eine für Länge und eine flüssige, die einen Fliegenbeinchen-Look schafft. Die Haut soll samtig und matt sein, Glanzpunkte setze ich auf die Wangenknochen und das Lippenherz. Auf die Wangen kommt Rouge in Apricot. Die Augenbrauen werden stark nachgezogen, die Ecke im Augenbrauenbogen wird stark betont. Auf die Lippen kommt ein 3-D-Gloss.

Gibt es einen Fokus auf Augen oder Lippen?

Das ist von Designer zu Designer unterschiedlich! Michalsky oder Kaviar Gauche setzen auf einen Nude-Look, andere auf knallige Farben und einen Neon-Lidstrich passend zu den Farben der Kollektion – alles ist erlaubt, solange es zu einem selbst und zum Outfit passt.

Stichwort Neon: Bleiben knallige Farben weiterhin im Trend?

Ich finde, ein Neon-Lidstrich ist bis zu einem gewissen Alter okay – es ist halt ein Trend für Kids.

Welche Farben sind nächsten Sommer bei Nagellack angesagt?

Dunkelblau und Grüntöne.

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Make-up:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: