Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Diese Sommer-Frisuren sind einfach hairlich!

Wunderweib,
Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

HIPPER HIPPIE

Diese klassische Half-up-Hair-Variante avanciert gerade zum neuen It-Styling. Besonders frisch wirkt der Look mit pfirsichfarbenem Lippenstift und einem schimmernden Glow-Blush. Modisch ist vom Streifen-Top bis zum Strickkleid alles erlaubt.

Die klassische Frisur gelingt bei einem kinnlangen Bob genauso gut wie bei der XXL-Mähne. Nur wer einen Stufenschnitt mit kürzeren Seitenpartien hat, bei dem ist dieses Styling schwierig ...

Häkelmode im Hippie-Look

Absolut angesagte Sommer-Frisuren

STEP 2

Nun vom Ansatz aus rechts eine 3 Zentimeter breite Strähne abteilen und diese von oben nach innen eindrehen. Das Gleiche auf der linken Seite wiederholen.

Kurze Haare: Aufregende Trendstyles!

Absolut angesagte Sommer-Frisuren

STEP 1

Zunächst die gesamte Vorderkopf-Partie abteilen und den Rest hinten in zwei Hälften trennen. Die rechte Hälfte um den Zeige- und den Mittelfinger wickeln.

Vier Glanzbringer für Ihr Haar

Absolut angesagte Sommer-Frisuren

STEP 2

Danach die Finger vorsichtig aus der Rolle ziehen und diese von beiden Seiten mit Haarklemmen gut fixieren. Den zweiten Teil nach dem gleichen Prinzip einrollen.

Haar-Tricks: Bad Hair Day adé!

Absolut angesagte Sommer-Frisuren

STEP 3

Jetzt die Vorderkopf-Partie zu einem Seitenscheitel ziehen. Nun die linke Seite unterhalb und die rechte Seite oberhalb des Ohrs nach hinten führen, um die beiden Rolle legen und mit Nadeln befestigen.

Bob-Frisuren: So leicht, so schön!

SCHÖNE SCHRÄGLAGE

Brav war gestern! Denn spätestens jetzt trägt man den hohen Dutt richtig fancy. Wie bei einem tropischen Monsoon wird er in Richtung Gesicht und zur Seite hin gedrückt. Perfekte Ergänzung: ein Overall mit Palmen-Prints.

Auch ohne Walle-Pracht funktioniert der asymmetrische Dutt. Aber eine gewisse Länge benötigen die Strähnen schon, sie müssen mindestens bis über die Schultern hängen. Der Trick bei kürzeren Härchen im Nacken: Sie werden einfach mit Haarspray und Klammern festgesteckt.

Pferdeschwanz, Chignon & Co.

HEISSER HEIDI-LOOK

Modern Romance: Damit die Gretchen-Frisur nicht zu niedlich wird, einfach modisch mit satten Farben, XXL-Schmuck und edlen Materialien dagegenarbeiten.

Für diese Kreation sollte das Haar unbedingt bis zu den Schultern reichen. Denn je länger die Strähnen, desto besser gelingt das Werk.

Gilette Venus "Behind the Scenes"

Absolut angesagte Sommer-Frisuren

STEP 2

Mit der unteren Partie beginnen. Dazu wird seitlich und nicht von oben nach unten geflochten. Man startet vom rechten Ohr und flicht den Zopf waagerecht zum linken Ohr und befestigt ihn dort zunächst mit Haarnadeln. Darauf achten, dass die Strähnen eng am Kopf geführt werden. Jetzt den mittleren Teil im gleichen Stil binden, jedoch von links nach rechts.

Bob-Frisuren: So leicht, so schön!

Absolut angesagte Sommer-Frisuren

STEP 4

Abschließend die beiden Enden der unteren Zöpfe am Hinterkopf zu einer Schnecke eindrehen und feststecken. Dann das Ende des vorderen Zopfes wie eine Schlaufe um den Kringel legen. Für den perfekten Sitz einfach mit zusätzlichen Klämmerchen fixieren.

Krauses Comeback: Wir lieben diese Locken!

FLOTTES FISCHGRÄT

Sieht raffiniert aus und gelingt im Handumdrehen: Damit das Flechtwerk keinen biederen Touch bekommt, ruhig etwas unsauber arbeiten und beim Outfit zu figurbetonten Teilen wie diesem Blumen-Top greifen. Schulterlanges Haar ist auch hier Voraussetzung.

Hollywood liebt Matcha Tee

Absolut angesagte Sommer-Frisuren

STEP 2

Diesen in zwei gleich große Hälften aufteilen. Nun vom linken Strang außen eine feine Strähne nehmen und zum rechten Teil führen. Anschließend von der rechten Hälfte außen eine feine Strähne abteilen und zum linken Teil nehmen. In diesem ständigen Wechsel den Zopf flechten und mit Haarband fixieren. Wichtig: dabei die Strähnen immer fest auf Spannung halten.

Kleine Kunstwerke: Hochsteckfrisuren mit detaillierter Anleitung

Schliessen

Wo ist die Homepage von tina?

Hier ist ihr Online-Einstieg von Wunderweib. Auf wunderweib.de finden Sie alle Online-Artikel von tina zum Nachlesen und Stöbern!

Viel Spass dabei!

Und hier gibt es noch mehr "tina":