Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Shape

Faltenfrei mit Gesichtsgymnastik

Shape,

Face Gym

Gymnastik statt Lifting! Face Gym ist der brandneue Trend bei Anti-Aging-Treatments. Mit ganz einfachen Mimik-Übungen wird Ihr Gesicht gestrafft und Fältchen verschwinden.

5-10 Jahre jünger aussehen

„Wow, du siehst toll aus! So frisch und erholt! Was hast du machen lassen?“ Reaktionen wie diese werden Sie ab sofort öfter hören, wenn Sie regelmäßig Face Gym machen. Diese revolutionäre Methode kann Sie um fünf bis zehn Jahre verjüngen!

Unsere Expertin Jennifer Wade , der man ihre 63 Jahre wirklich nicht ansieht, ist das beste Beispiel für die Wirkung des sanften Gesichts-Workouts. „Beim Gesicht ist es wie mit dem Rest des Körpers – ohne Training erschlaffen die Muskeln mit den Jahren. Sie verlieren an Volumen und Spannkraft, das Gewebe darunter beginnt abzusacken und die Haut bekommt Falten“, erklärt sie.

Kampf den Falten: Mit diesen Mimik-Übungen straffen Sie Ihr Gesicht (29 Bilder)!

„Face Gym beugt ersten Fältchen vor und kann sogar bereits vorhandene Falten wieder glätten. Schon fünf Minuten täglich reichen“, sagt Expertin Jennifer Wade. Für SHAPE hat sie Übungen zusammengestellt, die alle Gesichtspartien straffen.

„Machen Sie die Übungen unbedingt vor einem Spiegel. Die Kunst ist es, jeden Muskel einzeln zu trainieren und sich nur auf diesen zu konzentrieren. Achten Sie darauf, dass Sie während der Übung keine Falten an anderen Stellen machen“, rät Wade.

Je früher, desto besser

Face Gym hat Jennifer Wade von ihrer Mutter erlernt: „Sie sah mit 80 Jahren noch aus wie 50! Schon als junges Mädchen hatte sie mir empfohlen, die Übungen zu machen, doch ich habe zunächst nicht auf sie gehört. Erst als ich mit 30 erste Falten bekam, besann ich mich auf die Worte meiner Mama.

Seitdem mache ich jeden Morgen und jeden Abend je fünf Übungen – und mein Hals ist bis heute faltenfrei“, so die Expertin. Von Botox und Operationen rät Jennifer Wade ab: „Selbst das beste Lifting bringt nichts, wenn die Muskeln nicht trainiert werden, denn mit der Zeit sackt das Gesicht immer wieder zusammen.“

Übrigens: Je früher man mit Face Gym beginnt, desto besser. Also gleich vor den Spiegel stellen und loslegen!

Das sollten Sie wissen

Mit bis zu zwei Quadratmetern Oberfläche ist die Haut unser größtes Sinnesorgan. Sie wird in drei Schichten geteilt: Oberhaut, Lederhaut und Unterhaut.

Ab 20 beginnt der Alterungsprozess der Haut: Die Zahl der Kollagenfasern, der elastisch aufpolsternden Fasern und der Blutgefäße sinkt. Die Haut wird dünner, der Wasser- und Fettgehalt nimmt ab. Erst ab 30 werden diese Veränderungen sichtbar.

80 Prozent aller Hautalterungsprozesse entstehen durch zu viel UV-Strahlung. Diese führt zur Bildung von freien Radikalen, die die Zellen angreifen und langsam zerstören. Also immer schön eincremen!

An der Haut lässt sich ablesen, ob wir krank, gestresst oder ausgeglichen sind. Stress verschlechtert die Hautdurchblutung, psychische Belastung lässt sie schneller altern. Also: Don‘t worry, be happy!

Expertin

Jennifer Wade, 63, ist Tanzpädagogin und Personal Trainerin. Seit über 30 Jahren lebt die gebürtige Amerikanerin in München. Gerade ist ihre App „FaceGym“ für iPhone und iPad erschienen (um 5 Euro). Infos unter www.jenniferwade.de

 

 

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Workout:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: