Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins Joy Shape
Joy

Lipgloss im Redaktionstest

Joy,

Im Test: Lipgloss F/S 2012

Er ist einer der schnellsten Beauty-Helfer: Lipgloss zaubert in Sekunden verführerischen Glanz auf die Lippen und und manchmal auch einen Hauch Farbe. Die JOY-Online-Redaktion hat fünf Exemplare getestet. Die Ergebnisse lesen Sie hier.

Wer zieht nicht gerne mit verführerisch strahlenden Lippen alle Blicke auf sich? Ein Lipgloss zaubert in Sekunden das gewünschte Ergebnis – und lässt anders als ein Lippenstift auch die eigene Lippenfarbe noch durchschimmern – für einen natürlich schönen Look. Und da sich Gloss auch ohne Spiegel sehr gut auftragen lässt, ist er der perfekte Beauty-Helfer, um das Make-up zwischendurch aufzufrischen. Ganz nebenbei werden die Lippen auch noch geschmeidig gepflegt.

Fünf Lipgloss im JOY-Online-Test

Grund genug für die JOY-Online-Redaktion, immer einen Lipgloss in der Tasche zu haben. So lässt sich vor dem nächsten Termin noch mal schnell Glanz und Frische auf die Lippen bringen. Immer auf der Suche nach neuen Beauty-Lieblingen haben wir fünf aktuelle Exemplare getestet. Welcher Lipgloss fühlt sich besonders cremig an? Was lässt unsere Lippen voller wirken? Und welches Produkt pflegt die Lippen samtweich? Die Ergebnisse unseres Tests verraten wir Ihnen auf den folgenden Seiten.

Zarter Glanz

Ich bin bekennender Lipgloss-Fan. Doch seit ich meinen Lieblings-Gloss verloren habe (leider ein sehr teures Exemplar), bin ich auf der Suche nach einem günstigeren, der mich ebenso zufriedenstellt. Gespannt greife ich zum „Lip Lacquer Creamy Nude Nr. 22“ von Artdeco. Ob er meinen Ansprüchen standhalten wird?

Der nudefarbene Lipgloss verströmt beim Öffnen einen leicht karamelligen Duft. Das ist schon mal ein großer Pluspunkt, denn Fruchtcocktails auf meinen Lippen kann ich gar nicht gut leiden. Der Flockapplikator ist vorne leicht abgeschrägt – eine gute Idee, wie sich beim Auftragen herausstellt: Der Lipgloss lässt sich wirklich wie versprochen sehr leicht und gleichmäßig auftragen – bis in die Mundwinkel hinein.

Lipgloss zaubert cremiges Finish

Ergebnis: Meine Lippen glänzen schön, aber nicht aufdringlich. Und sie fühlen sich wunderbar cremig und gar nicht klebrig an. So weit, so gut – doch wie lange hält der schöne Schimmer? Nach einer Tasse Kaffee und einem Croissant am Morgen riskieren ich einen Blick in den Spiegel. Ok, ein paar Brösel kleben an meinen Lippen fest und auch die Kaffeetasse hat einen kleinen Rand. Doch insgesamt bin ich zufrieden: Es befindet sich immer noch genügend Gloss auf meinen Lippen.

Mein Fazit: Der „Lip Lacquer Creamy Nude Nr. 22“ von Artdeco hat auf jeden Fall das Zeug dazu, ein würdiger Nachfolger meines Lieblings-Lipglosses zu werden. Und er ist mit 9,50 Euro für 4 ml auch etwas günstiger als mein bisheriger Favorit. Mittlerweile verwende ich ihn auch gerne, um meinem normalen Lippenstift ein glänzendes Finish zu verleihen. So gesehen lohnt sich die Investition gleich doppelt.

Martha Singbartl, Redakteurin JOY Online

Korallen-Lippen mit Volumen

Sommer, Sonne, Lipgloss – das gehört für mich zusammen. Denn während Smokey Eyes bei 30 Grad langsam zu Waschbäraugen werden und Lippenstift in Handtaschen dahinschmilzt, ist Lipgloss immer einsatzfähig. Für meinen Test greife ich zu „Sexy Pulp“ von Yves Rocher.

Das Gloss soll meinen Lippen nicht nur einen Anstrich in sommerlicher Koralle verpassen, sondern auch für mehr Volumen sorgen. Dafür verantworlich ist Sanddorn-Extrakt, der Feuchtigkeit spendet und die Produktion von Collagen und Hyaluronsäure anregen soll. Und das ganz ohne Aufspritzen! Ich bin gespannt, ob das klappt.

Bei meinem Gloss fällt mir erstmal der fruchtige, gummibärige Duft auf, für meinen Geschmack aber etwas zu süßlich. Der weiche Applikator dagegen ist super: Das Gloss befindet sich nicht überall darauf, sondern nur vorne an den flachen Seiten. Perfekt zum Auftragen! Die leichte Textur ist angenehm, das Gefühl auf den Lippen eher cremig als klebrig.

Viel Glitzer, dezente Farbe

Der Orangeton stellt sich als eher dezent heraus, dafür glitzern meine Lippen. Für mich allerdings zu viel des Guten, denn leider ist nach zwei Stunden die Farbe fast weg, der Glitzer aber noch da. Allerdings bilde ich mir ein, dass meine Lippen tatsächlich schon voller geworden sind – und das ganz ohne brennende Mittelchen, die bei manch anderem Gloss die Durchblutung der Lippen anregen sollen.

Mein Fazit: Der Lipgloss „Sexy Pulp“ von Yves Rocher gefällt mir gut, allerdings finde ich es schade, dass die Farbe so wenig Deckkraft hat. Vielleicht sollte ich es das nächste Mal einfach mit einem anderen Farbton ausprobieren? Mir gefällt aber das angenehme Gefühl auf den Lippen. Den Preis von 15 Euro für 10 ml finde ich in Ordnung.

Miriam Müller, Redakteurin JOY Online

Gloss mit Star-Appeal

Gerade im Sommer verwöhne ich meine Lippen gern mit Lipgloss. Denn der Glanz verleiht immer eine gewisse Urlaubsnote und im Idealfall hat Gloss auch noch eine pflegende Komponente. Gespannt nehme ich mir den „Reflection High Shine Lip Gloss“ von Smashbox Cosmetics in der sommerlichen Farbnuance „Watermelon“ für den Test vor.

Das Lipgloss kommt ohne Applikator aus, lässt sich dank der zierlichen, langen Tube aber gut dosieren und auftragen. Es duftet fruchtig und fühlt sich auf den Lippen angenehm und pflegend an, ohne dabei zu klebrig zu sein. So weit, so gut, aber wie steht es um die Haltbarkeit? Das will ich doch gleich mal testen und mache mit meinem Testobjekt einen kleinen kulinarischen Ausflug. Das Ergebnis: Der intensive Glanz hält schon ein paar Schlücke und Bissen lang, aber nach einiger Zeit muss ich doch nachlegen.

Lipgloss überzeugt mit Pflegewirkung

Aber das ist auch nicht weiter schlimm, denn der Gloss verspricht mir jede Menge Pflege: Schützende Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure und Vitamin E, das reich an Antioxidantien ist, sollen laut Hersteller für optimale Pflege und geschmeidige Lippen sorgen.

Mein Fazit: Meine Lippen glänzen ganz sommerlich vor lauter Freude. Im Ernst, mir gefällt der „Reflection High Shine Lip Gloss“: Er riecht gut, hält eine Zeit lang, fühlt sich auf den Lippen angenehm an und pflegt sie auch noch. Mit 18,50 Euro ist der Lipgloss zwar etwas teuer, doch die 10,5 ml dürften auch eine ganze Weile lang halten. Das Produkt ist übrigens ausschließlich bei Douglas erhältlich.

Dorothee Seubert, Redakteurin SHAPE Online

Fruchtiger Schimmer auf den Lippen

Zugegeben: Ein Lipgloss-Fan war ich bisher nicht. Doch vielleicht trägt sich ein leichtes Gloss im Sommer ja angenehmer auf den Lippen als ein Lippenstift? Ich bin neugierig und will es herausfinden. Mein Objekt der Begierde ist das „Lipjelly“-Lipgloss von Manhattan in der Nuance „Party Pink“.

Beim Aufschrauben der Tube steigt mir sofort der süße Himbeergeruch in die Nase – ganz angenehm. Mit dem zugehörigen Applikator lässt es sich das Lipgloss perfekt auf meinen Lippen verteilen. Die leicht transparente Textur hinterlässt einen schönen Schimmer – klebt aber leider auch ein wenig.

Top Preis-Leistungsverhältnis

Und wie sieht es mit der Haltbarkeit aus? Ich trage noch einmal eine Schicht auf, bevor ich mich mit einer Freundin auf einen Kaffee treffe. Das Ergebnis nach einer Tasse: Das Gloss ist noch auf den Lippen zu spüren, hat aber etwas an Strahlkraft verloren. Doch da ich auch nicht erwartet hatte, dass es so gut wie mein Lieblings-Lippenstift hält, bin ich mit dem Ergebnis dennoch zufrieden.

Fazit: Das „Lipjelly“-Lipgloss von Manhattan ist für den absolut fairen Preis von etwa 3 Euro für 6 ml auf jeden Fall empfehlenswert. Da rechnet es sich auch, wenn man einmal öfters nachlegen muss. Die Konsistenz und der Geruch haben mich jedenfalls überzeugt und zukünftig werde ich das Gloss für den Extra-Schimmer über meinem Lippenstift tragen.

Huyen Do, Praktikantin JOY Online

Superseidige Lippen

Bevor die Wohnungstür am Morgen ins Schloss fällt, muss bei mir als Beauty-Finish noch ein Lipgloss auf den Mund! Der Extra-Schimmer sollte dabei allerdings die Lippen nicht verkleben, nicht zu künstlich schmecken und auch nicht nach fünf Minuten schon wieder verschwunden sein.

Umso gespannter bin ich auf den neuen „CORALista Ultra Plush“-Lipgloss von Benefit. Der verspricht nämlich wahnsinnig seidige Lippen und süßen Geschmack. Das Ganze noch in sommerlichem Korallenpink? Klingt vielversprechend!

Die Lipgloss-Tube ist schon einmal hübsch anzuschauen, also probiere ich gleich den neuen Sommerton aus. Zuerst knallt die Farbe ganz schön, doch auf den Lippen sieht sie sehr natürlich aus. Außerdem fühlt sich das Gloss angenehm und seidig an und lässt sich dank des Applikators gut verteilen.

Farbe und seidiges Gefühl überzeugen

So weit, so gut – allerdings bin ich mit der Haltbarkeit nicht so ganz zufrieden. Nach einer guten halben Stunde ist vom schönen Schimmer und der Korallenfarbe leider nicht mehr allzu viel zu sehen.

Fazit: Beim „CORALista Ultra Plush“-Lipgloss von Benefit haben mich die Farbe und das Gefühl auf den Lippen überzeugt. Da die Tube stolze 15 Milliliter enthält, finde ich den Preis von 17 Euro ganz in Ordnung – selbst wenn das Gloss nicht so lange hält. Wer also regelmäßig brav auffrischt, kann sich über seidig schöne Lippen freuen!

Franziska Elsässer, Praktikantin SHAPE Online

reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Mehr zum Thema Make-up:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: