Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
Wunderweib

Naturkosmetik: Wir wählen Grün!

Wunderweib,

Grüner Boom

In Sachen Beauty bekennen wir Farbe und lassen immer öfter Naturkosmetik an unsere Haut.

Naturkosmetik hat schon längst kein angestaubtes Image mehr...

Man kann inzwischen schon von einem regelrechten Bio-Boom sprechen: Naturkosmetik ist beliebt wie nie. Der Markt für Naturkosmetik, ohne schädliche Chemie und Zusatzstoffe, wächst schon seit Jahren im zweistelligen Bereich. Sogar Beauty-Riesen wie L'Oréal haben erkannt, dass auf diesem noch einiges zu holen ist: Garnier brachte jüngst die Naturkosmetik-Linie "Bio Aktiv" auf den Markt.

Auch im Beauty-Sortiment von H & M gibt es seit kurzem organische Naturkosmetik. Stars wie Madonna oder Julia Roberts schwören schon lange auf natürliche Beauty-Produkte und pflegen sich nur ökologisch nachhaltig. Doch was ist dran am Hype? Worauf sollte man achten, wenn man sich gegen konventionelle Linien und für Naturkosmetik entscheidet?

Generell lässt sich zusammenfassen, dass in herkömmlichen Produkten Paraffine (Mineralöle) verwendet werden, die bei Bio-Anhängern einen schlechten Ruf haben, obwohl sie sehr hautverträglich sind.

In der Naturkosmetik werden hingegen Pflanzenöle verwendet. Pflanzenöle dringen zwar besser in die Haut ein, lösen aber auch Allergien aus. Wie bei normaler Kosmetik auch, muss bei der Umstellung auf Naturkosmetik ausprobieren, was der Haut guttut und was nicht.

Woran erkenne ich "echte" Naturkosmetik?

Natürlich sollte möglichst das ganze Produkt aus kontrolliert biologisch angebauten Stoffen bestehen. Trägt ein Beauty-Produkt ein Prüfsiegel wie "Natrue", BDIH" oder "Eco Control", handelt es sich garantiert um "richtige" Naturkosmetik.

Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Wunderweib empfiehlt:

Mehr Themen: