Bei Frauen muss es sofort funken!

Star-Interview: Chace Crawford

JOY traf den "Gossip Girl"-Star Chace Crawford (23) in New York am Set und sprach mit ihm über sein Sixpack, das Leben als Single – und warum er für seine Rolle ganze sechs Mal zum Casting musste.

"Ich musste sechs Mal vorsprechen"

JOY: Sie spielen den reichen Studenten Nate Archibald, der in der TV-Serie „Gossip Girl“ (samstags 16 Uhr auf Pro7) allen Frauen den Kopf verdreht. Wie viel von Ihnen steckt in dieser Rolle?Chace Crawford: Nate ist sehr menschlich, damit kann ich mich gut identifizieren. Er ist bodenständig und trägt das Herz am rechten Fleck. Deshalb hat er auch Probleme damit, auf der oberflächlichen Upper Eastside New Yorks zu leben. In diese High Society geboren zu werden, ist schon eine bittere Pille. Seine großen Vorlieben sind Sport und Mädels – so wie bei mir (lacht).

Die schönsten Bilder von Chace Crawford in der Galerie (24 Bilder)

Wie würden Sie jemandem „Gossip Girl“ beschreiben, der die Serie noch nie gesehen hat? Es ist eine Art „Beverly Hills 90210“ der neuen Generation, ziemlich provokant. Im Mittelpunkt steht eine Clique reicher Eliteschüler in Manhattan. Deren turbulentes Privatleben – Partys, Dates, Intrigen, Drogen und Fashion – wird von einem geheimnisvollen Gossip Girl, das aber nie in Erscheinung tritt, in einem Blog kommentiert und per Handy-Newsletter verbreitet.

Die High Society wird in der Serie ziemlich übertrieben dargestellt. Ich glaube kaum, dass in Wirklichkeit ein New Yorker Mädel direkt nach dem Matheunterricht Martinis im Palace Hotel trinken geht. Obwohl „Gossip Girl“ in der High-School- und College-Phase spielt, wirken die Charaktere der Darsteller sehr viel älter als 18 oder 20 Jahre alt.

Im Lauf der Serie sind Sie ja der Glückliche, der mit allen hübschen Mädels aus der Clique anbandeln darf. Verraten Sie, wer am besten küsst? Oh nein, auf keinen Fall! Die werden alle sauer, wenn ich nur eine nenne, das kann ich wirklich nicht sagen.

Wie war das Casting für „Gossip Girl“? Stimmt es, dass Sie sechsmal vorsprechen mussten?Oh ja! Zwar wollten mich die Produzenten von Anfang an, aber ich musste auch den Rest überzeugen. Also ging ich zuerst zum normalen Casting, dann zum Vorsprechen beim Fernsehsender und danach testete mich das Studio – das sind also schon mal drei Castings. Außerdem musste ich zum Stimmtest und der Chef vom Sender CBS wollte noch mehr Szenen sehen. Zu guter Letzt folgte noch eine Probe mit meiner Serienfreundin Blair, gespielt von Leighton Meester. Aber es war jede Mühe wert!

"Ich bin jetzt ein halber Star!"

Was macht Ihnen an der Rolle am meisten Spaß?Dass ich die Schulzeit nochmal durchleben darf. Mein Charakter Nate ist das moralische Rückgrat der Show, er muss oft die Situation retten – das ist toll. Außerdem arbeite ich nur mit attraktiven Leuten zusammen (lacht).

Inwiefern hat sich Ihr Leben verändert, seit Sie schlagartig berühmt wurden?Sagen wir mal: Ich bin jetzt ein halber Star! Die Presse stürzt sich extrem auf mein Privatleben und bei vielen Leuten merke ich, dass sie noch andere Intentionen haben, als nur mit mir befreundet zu sein.

Auf welchen Typ Frau stehen Sie privat? Mir ist es wichtig, dass ein gewisser Zauber vorhanden ist, wenn man sich kennen lernt. Es muss in den ersten Minuten einfach funken. Momentan bin ich jedoch solo – und auch nicht auf der Pirsch!Leben Sie immer noch mit Ihrem besten Freund und „Gossip Girl“-Schauspielkollegen Ed Westwick zusammen in einer Wohngemeinschaft?Ja, in unserer Junggesellenbude geht es gut ab. Aber wir veranstalten dort keine Castings für Single-Frauen (lacht). Ed und ich sind nur selten gleichzeitig zuhause, weil wir so unterschiedliche Arbeitszeiten haben. Meistens sehen wir uns am Wochenende, dann hören wir laut Musik. Oft spielen wir auch Billard in einer Bar.

Wie halten Sie sich fit, speziell Ihren Oberkörper? Ich trainiere regelmäßig im Fitness-Studio, aber nicht nur aus ästhetischen Gründen. Sport hält mein Stresslevel unter Kontrolle, deshalb laufe ich am liebsten drei bis fünf Kilometer. Danach trinke ich dann in Ruhe einen Tee.

Haben Sie besondere Talente?Ich kann ganz gut schauspielern (lacht). Golf, Fotografie und Zeichnen machen mir Spaß. Außerdem kriege ich jetzt in jedem New Yorker Restaurant einen Tisch (lacht)!

Gossip-Girl-Special auf Glamour.de >>

SHAPE Online: Schöner schwitzen im Sauna-Special >>

COSMOPOLITAN Online: Die schönsten Haarschnitte >>

Kategorien: