Besser schlafen nach "Orgasmus im Kopf"

einschlafvideos
YouTube-Star Maria erklärt die Wirkung von ASMR
Foto: YouTube

Neues Phänomen ASMR hilft beim Einschlafen

Hörspiele helfen Kindern beim Einschlafen, als Erwachsene schlafen wir nach Sex wie ein Stein. Das Phänomen ASMR verbindet beides: Eine sanfte, flüsternde Stimme wirkt wie ein "Orgasmus für's Gehirn" - und sorgt für tiefen, festen Schlaf.

Wer kennt das nicht: Da liegt man abends, müde und erledigt im Bett - und plötzlich wird der Kopf wieder hellwach. Probleme und Stress hindern regelmäßig rund ein Drittel der Deutschen am Einschlafen . Was dagegen hilft? Rituale wie Tee trinken, Musik oder Hörspiele hören und seit Neuestem: YouTube-Videos der Russin Maria gucken.

Ihrem Kanal "GentleWhispering" folgen bereits rund 400.000 Abonnenten, die sich von Marias sanfter Stimme und ihren ruhigen, fließenden Bewegungen in den Schlaf hören. Dieses neue Phänomen nennt sich ASMR (Autonomous Sensory Meridian Response) und beschreibt eine Erholung durch Geräusche wie Knistern, Wasserrauschen oder beruhigende Stimmen.

ASMR wirkt wie "Orgasmus im Kopf"

"Es ist ein angenehmes, kribbelndes Gefühl, das man beim Hören von weichen, einfühlsamen Stimmern verspürt", erklärt die Russin Maria ASMR in einem ihrer Videos. Und weiter: "Es beginnt mit einem Prickeln im Hinterkopf und breitet sich dann über die Wirbelsäule aus." Prickeln, Kribbeln und Entspannung - kein Wunder, dass Experten ASMR auch als "Orgasmus im Kopf" beschreiben. Wie beim sexuellen Orgasmus wird das Gehirn ausgeschaltet und Erregung so abgebaut.

Für alle, die auch mal testen wollen, wie sich so ein "Orgasmus im Kopf" anfühlt, haben wir hier Marias Video.

Kategorien: