Beste Diät: Kalorien täglich steigern

beste diaet
Die beste Diät dauert nur wenige Tage. Durchhalten garantiert!
Foto: RFF

Diät

Sie sind auf der Suche nach der besten Diät? Klein anfangen, langsam steigern. Jeden Tag ein paar Kalorien mehr und Sie nehmen in 5 Tagen 5 Kilo ab.

Sie sind auf der Suche nach der besten Diät? Bitteschön! Die beste Diät verlangt zwar etwas Disziplin, dafür ist sie aber auch besonders effektiv. Wenn Sie sich an unseren 5-Tages-Plan halten, können Sie bis zu 5 Pfund verlieren - und das ganz gesund. Denn Sie nehmen alle essenziellen Nährstoffe zu sich. Und weil es jeden Tag ein paar mehr Kalorien gibt, fällt das Durchhalten der besten Diät leicht.

Bleiben Sie am ersten Tag eisern. Um den Körper zu entgiften , gibt's nur Flüssiges: Suppe, Säfte, Shakes, Tee - etwa 600 Kalorien! Am zweiten Tag dürfen Obst und Rohkost geknabbert werden. Am dritten bereiten Sie sich eine ultraleichte Mahlzeit zu. So steigern sich Menge und Kalorien von Tag zu Tag. Am fünften Tag kommen Sie dann auf drei Mahlzeiten und 1200 Kalorien. Jetzt haben Sie zwar eine sehr kalorienarme Woche hinter sich, dabei aber Ihren Stoffwechsel durch Abwechslung und viele Vitamine auf Trab gehalten. Für alle, die noch ein Schlank-Wochenende einlegen wollen, gibt es zwei weitere Tage.

TAG 1

Frühstück: Gemüsesaft oder 1 Kanne Ingwertee

1 großes Glas Tomatensaft mit Pfeffer, Salz und frischen Kräutern oder 1 Glas Karottensaft mit 1 Tropfen Olivenöl und zusätzlich etwas Zitronensaft geben Kraft für den Tag. Ingwertee kurbelt die Fettverbrennung an und vertreibt heißhunger.

Mittag: Rote-Bete-Suppe

120 g Rote Bete würfeln. In 200 ml Brühe ca. 20 Minuten köcheln. Pürieren und gut würzen.

Abends: Power-Shake

100 g Himbeeren (TK) auftauen lassen, mit 1 EL Wasser pürieren. 1 Orange auspressen. ¼ Ananas, 1 Kiwi, 1 Apfel würfeln. Mit je 1 Handvoll Feldsalat und Petersilie ca. 3 Minuten pürieren. In ein Glas gießen. Himbeerpüree daraufgeben.

TAG 2

Frühstück: Kleiner Obstsalat

1 Banane, 1 Apfel, ¼ Ananas, 1 Birne würfeln und in eine Schüssel geben. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Mittag: Quark mit Obst

150 g Obst Ihrer Wahl würfeln, mit 150 g Magerquark, etwas Wasser vermengen. Mit Vanille-Aroma und Honig süßen.

Abends: Rohkostsalat

10 g Macadamianüsse hacken, fettfrei rösten. 200 g Möhren. 1 Aprikose in Spalten schneiden. Möhren, 2 EL Zitronensaft, Aprikosen, Nüsse, 1 Prise Zucker, ¼ TL Öl vermengen, Mit Salz, Pfeffer würzen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen.

TAG 3

Frühstück: Joghurt mit Obst

200 ml Magermilchjoghurt, 1 Banane in Scheiben, 1 Birne würfeln und 2 EL Sauerkirschen aus dem Glas. Mit etwas Kirschsaft (aus dem Glas) und einem Hauch Zimt abschmecken.

Mittag: Kartoffeln mit Quark

250 g Kartoffeln mit Kräutersalz würzen und in Alufolie wickeln. Im heißen Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten backen. 150 g Magerquark und etwas Mineralwasser cremig rühren und mit Salz und Pfeffer mischen. ½ Packung gemischte TK-Kräuter und 1 fein gehackte Knoblauchzehe unter den Quark rühren. Kartoffeln und Kräuterquark anrichten.

Abends: Weißkohlsalat mit Fisch

250 g Weißkohl in Streifen schneiden. Mit Salz verkneten. 1 Möhre raspeln. 1 EL Öl und 2 EL Essig zum Kohl geben, verrühren. Salzen, pfeffern. 2 Stiele Petersilie hacken. Zutaten mit 150 g Thunfisch (ohne Öl) und 1 EL roten Chiliringen unter den Kohl heben.

TAG 4

Frühstück: Grießbrei mit Obst

200 ml Milch zum Kochen bringen und nach belieben etwas Vanille oder Zimt unterrühren. Sobald die Milch kocht, 20 g Vollkorngrieß einrühren und 3 - 5 Minuten köcheln lassen. 2 - 3 ungezuckerte Pfirsiche aus der Dose grob klein schneiden und ein wenig vom Obstsaft unter den Grießbrei rühren.

Mittag: Fisch mit Gemüse

Aus Alufolie 1 Schälchen formen. ¼ rote Chili fein schneiden. 1 Lauchzwiebel in Röllchen schneiden. 2 Stiele Koriander, Thai-Basilikum hacken. Kräuter in die Schale geben, 200 g Kabeljaufilet daraufsetzen, salzen. Lauchzwiebeln, Chili darauflegen. 60 ml Kokosmilch, 2 TL Fischsoße verrühren, in die Schale geben. Fisch auf dem Rost über die mit Wasser gefüllte Fettpfanne in den Ofen schieben. Bei 175 °C (Umluft: 150 °C) ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Mit 2 EL Wildreis genießen.

Abends: Gemüsesuppe

60 g Möhren würfeln. 60 g Tomaten enthäuten. Möhren und Tomaten in 1 TL Öl anschwitzen, 1 Prise Zucker zugeben. 200 ml Brühe dazugießen, mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 30 Minuten köcheln lassen. Suppe pürieren und 20 ml Sahne zugießen. Nochmals aufkochen, abschmecken. 3 Champignons in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Suppe mit etwas Feldsalat oder Spinat und Champignons anrichten. Mit Pfeffer bestreuen.

TAG 5

Frühstück: Haferflockenbrei

200 ml Milch erwärmen. 40 g Haferflocken und 1 Prise Salz zugeben, alles aufkochen. Den Haferbrei etwa 10 - 15 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen, dabei ab und zu umrühren, bis er eine cremige Konsistenz hat. 1 Apfel grob raspeln oder in mundgerechte Stücke schneiden und in den Haferbrei einrühren. Mit etwas Ahornsirup beträufeln.

Mittag: Hähnchensalat

2 Stiele Basilikum in breite Streifen schneiden. 15 ml Weißwein, 1 EL Zitronensaft, Basilikum, 1 TL Öl verrühren. 80 g Hähnchenfilet in die Marinade geben. 1 EL Essig, je 1 TL Honig, Senf verrühren. 1 EL Olivenöl unterschlagen, würzen. Fleisch abgießen. Fleisch mit 1 TL Barbecuesoße bepinseln, braten. Grünen Salat, Vinaigrette, 5 Oliven vermengen, anrichten. Fleisch darauflegen, mit Basilikum, Parmesanhobeln bestreuen.

Abends: Brot mit Avocadocreme

30 g Erbsen garen, abgießen, abschrecken. ½ Avocado mit den Erbsen zerstampfen. ¼ Bund Koriander fein hacken. Etwas Limettensaft unter die Avocadocreme mischen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Auf 1 - 2 Scheiben Landbrot streichen.

PLUS: 2 Extra-Tage

SAMSTAG

Frühstück: Smoothie & Zwieback

1 Mango würfeln. mit Saft 1 Orange pürieren. Dazu 2 Kokoszwiebäcke essen.

Mittag: Möhrensuppe

200 g Möhren würfeln, in 1 TL Öl dünsten. 250 ml Brühe zugießen. Pürieren. Würzen. Einlage: Hackbällchen.

Abends: Pasta

80 g Nudeln kochen. In 1 TL Öl braten und mit schwarzen Oliven, Rucola, Pfeffer und Parmesanhobeln anrichten.

SONNTAG

Frühstück: Rührei mit Mangold

250 g Mangold schneiden. 2 Eier, Salz, Pfeffer, Milch verquirlen. Mangold in 1 TL Öl dünsten. Eier zugeben und stocken lassen.

Mittag: Kartoffelsuppe

250 g Kartoffeln würfeln, in 1 TL Öl dünsten. 250 ml Brühe zugießen. Pürieren. Würzen. Einlage: 2 Würstchen.

Abends: Sandwich

4 Scheiben Toast rösten, mit Salatcreme bestreichen. 2 Toasts mit Gouda, Schinken, Salat belegen, 2 Scheiben daraufklappen.

Kategorien: