Bestseller-Autor Oliver Stöwing verrät die schlimmsten Überraschungen beim ersten Sex

oliver stoewing sex
Frauenversteher und Besteller-Autor! Oliver Stöwing ("Blöder Prinz du kannst mich mal") schreibt über das, was den Frauen auf der Libido liegt.
Foto: Oliver Stöwing

Prinzessinnen, die von einer gemeinsamen Klingelschildbehausung mit dem Super-Prinzen träumen, müssen viel daten. Und weil das mit dem Daten im 21. Jahrhundert zu einer kniffeligen Angelegenheit geworden ist - Männer verstehen die Frauen nicht und umgekehrt läuft es nicht anders - gibt es Bücher.

Mutige wagen sich in die Ratgeberecke ihrer Lieblingsbuchhandlung. Und dort frohlockt seit nunmehr drei Jahren Oliver Stöwing mit Büchern wie "Wann kommt endlich der Prinz auf seinem verdammten Gaul?" Tagsüber ist der Wahlberliner Textchef des größten Online-Auftritts und abends widmet er sich seiner Mission: Frauen und Männer einander näher bringen.

Für WUNDERWEIB.de schreibt der Liebes-Experte exklusiv über die fünf schlimmsten Überraschungen beim ersten Sex. Denn nach dem Daten kommt die Sache mit den drei Buchstaben - und die kann manchmal ziemlich kicherig werden...

Die Dating-Phase ist eine Überraschungskiste! Wir erfahren, dass der andere Termiten züchtet, Rammstein zu Konzerten hinterherreist oder Tierprints als Oberbekleidung ebenso schätzt wie als Sofabezug.

Oder wir stoßen auf Vorlieben oder Fetische, bei denen wir uns manchmal fragen, was die überhaupt noch mit Sex zu tun haben. Ob wir dann entschieden abblocken oder uns neugierig auf fremdes Terrain wagen – die Entscheidung kann uns niemand abnehmen, hier folgen wir am besten unserer Intuition.

Im Folgenden fünf Fälle aus meinem Dating-Desaster-Buch „Blöder Prinz du kannst mich mal – wahre Geschichten von missglückten Dates“, die zunächst oft zu einem bösen Erwachen führten – noch ehe die erste gemeinsame Nacht überhaupt begonnen hatte.

Kategorien: