Beweis-Video: So oft starren Männer und Frauen auf Brüste

bra cam nestle video
Direkt zwischen den Brüsten: Dort sitzt die versteckte BH-Kamera.
Foto: YouTube/ Nestlé FITNESS

Die versteckte BH-Kamera hält alles fest

Ertappt: Brüste sind also doch viel interessanter als so manche Männer (und Frauen) zugeben wollen. Sie ziehen auf jeden Fall jede Menge Blicke auf sich.

"Aber nein, ich habe dir in die Augen gesehen." Wie oft haben sich Frauen auf der ganzen Welt diesen Satz wohl schon angehört, wenn sie einen Mann darauf angesprochen haben, dass er nur Augen für ihren Busen hat.

Die Wahrheit ist: Brüste sind doch sehr viel spannender und werden weit öfter angestarrt, als es die meisten Männer zugeben wollen. Doch auch Frauen können einem hübschen Dekolleté kaum wiederstehen, wenn es in ihrem Blickfeld auftaucht. Dieses vom Video beweist es.

Mithilfe einer versteckten Kamera, die direkt in der Mitte ihres knallpinken BHs platziert wurde, wagt eine junge Frau den Test. Die Reaktion ihres Umfeldes auf ihren tiefen Ausschnitt ist mehr als deutlich. Fast niemand kann der Versuchung widerstehen, einen neugierigen Blick auf die präsentierten Brüste zu werfen.

Was auf den ersten Blick nur wie ein lustiges Video aussieht, hat in Wahrheit einen ernsten Hintergrund. Mit dem Clip möchte der Nahrungsmittelkonzern Nestlé Frauen dazu aufrufen, ihre Brüste häufiger abzutasten. Ganz nach dem Motto: "Deine Brüste werden jeden Tag angestarrt. Doch wann hast du sie dir das letzte Mal angesehen?"

Regelmäßiges Abtasten kann dabei helfen, Brustkrebs frühzeitig zu erkennen. Ein Großteil der Frauen, die an Krebs erkranken, haben ihren Tumor selbst ertastet. Je eher eine Diagnose gestellt werden kann, umso besser sind die Chancen für eine Heilung.

Kategorien: