Beyoncé nackt auf dem „Flaunt“-Cover

beyonce nackt auf dem flaunt cover
Beyoncé nackt auf dem Flaunt-Cover
Foto: Wenn, Flaunt

Photoshop-Pannen der Stars: Beyoncé

Beyoncé präsentiert ihren nackten Luxuskörper, lediglich mit goldfarbenem Glitter überzogen, auf dem Cover der Zeitschrift „Flaunt“. Im Prinzip heiß, doch was macht denn die Hand auf Beyoncés Po? Wir klären auf und zeigen weitere Photoshop-Pannen der Stars.

Beyoncé ist die ungekrönte Königin am Pop-Himmel . Und um diesen Anspruch zu unterstreichen, ließ sie sich von der Zeitschrift „Flaunt“ in goldfarbenen Puder gestaubt fotografieren. Das pikante an dem Titelbild: Beyoncé ist komplett nackt ! In majestätischer Poste thront sie auf dem Cover, doch wir fragen uns vor allem: Was macht diese Hand auf ihrem Po?

Beyoncé nackt auf dem „Flaunt“-Cover und weitere Photoshop-Pannen gibt's hier!

Denn die sexy Pose auf dem „Flaunt“-Cover liefert Anlass zur Verwirrung. Entweder ist Mrs. Carter extrem flexibel in der Körperbeherrschung, oder es war mal wieder Mrs. Photoshop-Panne am Werk. Die Hand, die da neckisch auf ihrem nackten Po liegt, kann anatomisch gesehen kaum Beyoncés Hand sein. Die JOY-Online-Redaktion hat’s überprüft – und sich dabei kollektiv das Handgelenk verrenkt.

Beyoncé nackt: Im Interview spricht sie über ihre Familie

Im Interview mit dem Magazin verrät Beyoncé, dass Pizza jeden Sonntag in ihrer Familie ein absolutes Muss ist. Doch für ein Picknick würde die Sängerin lediglich eine weiche Decke, eine Flasche Rotwein, Obst und und ihren iPod mitnehmen - bespielt mit 90er-Jahre-R'n'B. Hmm, ob ihr ihre neuen Songs nicht mehr gefallen? Wer noch mehr Bilder von Beyoncé nackt sehen möchte, der sollte sich die aktuelle Ausgabe des „Flaunt“-Magazins vom 11. Juli 2013 holen. Darin gibt es weitere sexy Fotos der Sängerin zu bestaunen.

Na sowas! Wie Kate Middletons Baby mit Beyoncés Tochter Blue Ivy verwandt ist, erfahren Sie hier!

Kategorien: