LiebeslebenBeziehung retten: Diese eine Sache sorgt dafür, dass ihr lebenslang ein Paar bleibt

Ob eure Liebe erhalten bleibt, entscheidet ihr ganz allein.
Beziehung retten? Ob eure Liebe erhalten bleibt, entscheidet ihr ganz allein.
Foto: iStock
Inhalt
  1. Was machen glückliche Paare anders?
  2. Wie Paare ihre Liebe erhalten können
  3. Beziehung retten: Was für eine glückliche Beziehung wichtig ist

Beziehung retten: Woran es liegt, dass so viele Beziehungen zerbrechen und was Liebespaare tun können, um ihre Liebe ein Leben lang zu erhalten.

Manchmal fühlt sich die Liebe an wie eine graue Wolke. Schlechte Stimmung verdüstert die Beziehung, überall scheinen Probleme zu sein. Irgendwie finden wir dann nicht mehr zueinander, erkennen im Partner nicht mehr den Menschen, in den wir uns einst verliebt haben.

Viele Paare geben in solchen Momenten auf und werfen ihre Beziehung hin – obwohl sie sich doch so sehr das Gegenteil wünschen: Eine lange Liebe und ewiges Vertrauen, ein jahrelanges Miteinander und das sichere Wissen darum, dass man zueinander gehört.

Was machen glückliche Paare anders?

All diesen Paaren, die an einem schweren Punkt ihre Beziehung aufgeben, stehen immer mehr Paare gegenüber, die jahrelang zusammenbleiben, die sich nicht trennen, auch wenn sich ihnen noch so viele Hindernisse entgegen stellen. Was ist das Glücks-Geheimnis von diesen Paaren? Ist ihre Liebe einfach stärker als die Gefühle derjenigen Paare, die ihre Beziehung aufgeben?

Nein.

Was diese Paare verstanden haben, ist, dass die Liebe nicht immer glücklich sein muss.

Die Liebe verändert sich stetig, ist mal ein Auf und mal ein Ab. Die Entwicklung einer Beziehung gleicht den Wellen des Meeres, mal ist alles ruhig, mal ist es glitzernd blau und spiegelt strahlend das Licht der Sonne, mal ist es wild und aufschäumend und manchmal liegt die See einfach nur bleischwer da, der Himmel verhangen, die Farben düster.

Wie Paare ihre Liebe erhalten können

Die Kunst der Liebe ist es, auch an solch schweren Tagen ohne Kompromisse für den Partner und die Beziehung zu entscheiden. Liebe ist immer wieder neu eine Entscheidung füreinander, obwohl es so viele andere Möglichkeiten gibt.

Der erfahrene Beziehungsexperte Dominik Borde beschreibt das Geheimnis langer Liebe so: „Liebe ist ein Ort an den du gehst, um etwas zu geben - und zwar das, was den anderen glücklich macht, nicht was du brauchst. Selten kommen in einer Beziehung zwei Menschen zusammen, die das Bedürfnis verspüren etwas zu geben. Meist sind es zwei Bedürftige, die sich etwas erwarten oder brauchen - doch zwei hungrige Bettler können einander nicht satt machen und genau daran scheitern die meisten Beziehungen. Ein Erfolgsrezept der wenigen langfristig wirklich glücklichen Paare lautet: Nichts macht mich glücklicher als meinen Partner glücklich zu machen. Wenn das zwei miteinander tun, wird der Umsatz von Geben und Nehmen stetig grösser und die Beziehung wächst und wird tiefer.“

Liebe, so die Überzeugung von Dominik Borde, beruht auf einem „trotzdem“ und nicht auf einem „weil“. Er erklärt: „Wer sagt: Ich liebe dich, weil ... der hat schon verloren. Wer sich bewusst dafür entscheidet, mit einem geliebten Menschen den schwierigen aber lohnenden Weg einer Paarbeziehung zu gehen, der kann daran wachsen.“

Beziehung retten: Was für eine glückliche Beziehung wichtig ist

Oft wird der Paarberater gefragt: Muss ich denn liebevoll zu meinem Partner sein auch wenn ich unzufrieden bin, muss ich ihn oder sie wertschätzen, auch wenn ich mich gerade nicht wertgeschätzt fühle?

Seine Antwortet lautet dann: „Nein, müssen tun wir nicht. Aber ich kann mich bewusst entscheiden mein Bestes zu geben und mir überlegen, ob es wichtiger ist, im Recht zu sein oder verliebt zu bleiben. Ich kann ein bestimmtes Verhalten ablehnen und den Menschen dahinter trotzdem lieben. Eine Paarbeziehung wird nicht besser, wenn wir gesund am Strand sitzen, die Sonne scheint und sich das Vermögen auf der hohen Kante türmt - langfristiges Glück einer Paarbeziehung entsteht vor allem dann, wenn es schwierig wird und an der Art und Weise wie wir bereit sind, miteinander in Krisen umzugehen. Für eine langfristige Liebesbeziehung muss jeder den Anspruch an sich selbst erhöhen und nicht den an den Partner.“

Zur Einschätzung der Liebe empfiehlt Dominik Borde Folgendes: „Stelle dir die Frage: So wie ich mich verhalte, würde ich mich in mich selbst verlieben? Wenn nein, dann gibt es Entwicklungspotential.“

Liebe bedeutet, nicht immer auf der Suche etwas Besserem zu sein. Liebe bedeutet, auch dann nicht aufzugeben, wenn es eine Zeit lang nicht so gut läuft. Liebe bedeutet, auch die Phasen gemeinsam durchzustehen, die schwierig sind. Denn Liebe ist es nicht nur dann wert, gelebt zu werden, wenn alles perfekt ist. 

 

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

 

Kategorien:
Mehr zum Thema: