Beziehungstipps: Wie bleibt man mit seinem Partner dauerhaft glücklich zusammen?

beziehungstipps art b
Dauerhaft zufrieden mit dem Partner sein: Das geht auch, ohne ihn ändern zu wollen.
Foto: Maskot/Corbis

Voll verliebt!

Am Anfang ist es so einfach: Der Himmel hängt voller Geigen, verliebte Blicke blitzen hin und her. Man möchte den anderen immer um sich haben - und die Vorstellung, sich je über herumliegende Socken zu streiten, scheint absurd. Schön, wenn dann mit der Zeit aus Verliebtheit eine tiefe, innige Liebe entsteht, wenn wir im Umgang mit dem Partner jegliche Unsicherheit verlieren.

Doch: Völlige Vertrautheit birgt auch Risiken. Gerade in lange Beziehungen kann sich Routine einschleichen. Plötzlich nerven die kleinen Macken, die man am Partner anfangs so spannend fand. Ganz langsam werden die Gespräche über Träume und Wünsche für die gemeinsame Zukunft immer seltener - einfach, weil scheinbar die Zeit dafür fehlt. "Man verhält sich weniger behutsam, wenn man den anderen lange kennt", sagt auch Martin Koschorke. Der Paarberater und Familientherapeut hat analysiert, welche Verhaltensweisen die Liebe in Routine erstarren lassen - und wie man dem entgegenwirken kann. In seinem aktuellen Buch verrät er die Geheimnisse glücklicher Langzeit-Paare. Die sieben wichtigsten Beziehungstipps sehen Sie unten in unserer Bildergalerie.

Kategorien: