„Biggest Loser“-Kandidatin wird erfolgreiches Plus-Size-Model

biggest loser kandidatin wird erfolgreiches plus size model
Fiona Falkiner Biggest Loser Plus-Size-Model
Foto: @fionafalkiner on Instagram

Plus-Size-Model: Fiona Falkiner

Dass weniger in Sachen Körpergewicht nicht immer mehr ist, beweist die Australierin Fiona Falkiner auf beeindruckende Weise: Nach ihrer drastischen Gewichtsabnahme in der TV-Show „The Biggest Loser“ legte sie wieder zu – und wurde zum international gefragten Model.

Als Fiona Falkiner 2006 in der australischen Ausgabe der Abspeck-TV-Show „The Biggest Loser“ teilnahm, reduzierte sie ihre Konfektionsgröße von 46 auf 38 und ging als Viertplatzierte aus der damaligen Staffel hervor.

Die schönsten Plus-Size-Models der Welt zeigt die Galerie:

So richtig halten konnte die mittlerweile 30-Jährige die schlanke Figur nicht, und das ist auch gut so! Mit einer kurvigen Kleidergröße 42 ist sie inzwischen als Plus-Size-Model sehr erfolgreich.

Sie ist derzeit nicht nur das offizielle Gesicht des britischen Labels „Yours“, sondern auch Botschafterin der australischen Plus-Size-Marke „Bellecurve“.

Am 8. August 2014 schrieb sie auf ihrem Instagram-Profil: „Ich hatte schon viele Formen und Größen. Als ich jung war, schob ich meine Unsicherheit auf mein Gewicht. Als ich das Gewicht verlor, blieben die Komplexe und Selbstzweifel. Es geht nicht darum, welche Größe du trägst, sondern um deine Einstellung. Tritt im Leben nicht wegen deiner Größe auf der Stelle!“ Eine bewundernswerte Aussage und inspirierende Erfolgsgeschichte!

Candice Huffine schaffte es als erstes Plus-Size-Model in den Pirelli-Kalender

Kategorien: