Bin ich schön? Verblüffendes Experiment gibt Antwort

bin ich schoen spiegel experiment h
Sie mochte ihre Grübchen nicht - die anderen fanden sie süß.
Foto: Screenshot/BuzzFeed

Spieglein, Spieglein...

"Ich finde meine Oberschenkel zu dick / mein Gesicht zu rund / meine Augen zu klein..." Diese Reihe könnten wir wohl endlos weiterführen mit allen möglichen Makeln, die jeder von uns an sich findet. Meist gehen wir bei der Bewertung unserer eigenen Fehler davon aus, dass auch alle anderen sie sehen. Aber ist das wirklich so? Dieses spannende Spiegelexperiment gibt Antwort auf die Frage "Bin ich schön?".

Hierzu hat das Online-Portal BuzzFeed verschiedenste Personen eingeladen und sie gebeten, vor einem Spiegel über sich selbst zu reden. Das Selbsturteil der Kandidaten : Vernichtend. Da ist die Rede von störenden Grübchen, Gewichtsproblemen oder zu wenig Männlichkeit im Erscheinungsbild.

Ein Detail wurde den Kandidaten allerdings verschwiegen: Hinter dem Spiegel sitzen Fremde, die die Selbsteinschätzung nicht hören können und ihrerseits eine Bewertung abgeben sollen. Was die Teilnehmer an sich selbst als störend empfinden, wird von Außenstehenden ganz anders wahrgenommen: Die Grübchen beim Lachen sind eigentlich ziemlich niedlich und die Figur ganz schön sportlich.

"Du bist besser als du denkst. Du bist genug, so wie du bist, also sei netter zu dir selbst", sagt ein Teilnehmer, nachdem ihm die Statements gezeigt wurden. Und wir haben nichts mehr hinzuzufügen.

Das ganze Video gibt's unten.

Mehr News und Tipps gibt's bei FACEBOOK !

Kategorien: