Bindi: Comeback für den Neunziger-Trend?

bindi trend comeback neunziger streetstyle
Wenn die Trends wirklich von der Straße kommen, schmücken wir uns bald wieder mit Bindi - wie auf diesem Street Style .
Foto: Getty Images

Ist das 90s-Accessoire jetzt wieder angesagt?

In den Neunzigern führte kein Blick dran vorbei, dann lange verschwunden, melden sie sich jetzt zurück: funkelnde Bindis zum Aufkleben wagen aktuell ihr Trend-Comeback. Doch wer soll das Beauty-Accessoire jetzt noch tragen?

Okay, wir outen uns: Ja, wir haben in den Neunzigern auch Bindi getragen, zu Zickzack-Scheitel und Plateausohle begleitete es uns über einige 90er-Sommer. Es funkelte zwischen den Augenbrauen (bevorzugt im Urlaub) oder keck im Augenwinkel (für Partys). Doch mit der Auflösung der Spice Girls war auch das selbstklebende Steinchen-Gewirr von unserer Stirn und schließlich von der Bildfläche verschwunden. Bis jetzt! Denn erst erkannten wir den Nineties-Trend auf Streetstyle- Street Style-Bildern von der Fashion Week wieder, dann trugen vereinzelt Promis den Schmuck aus vergangenen Zeiten auf dem Red Carpet - und jetzt nehmen trendbewusste Stores, wie etwa Topshop (s. unten), erste Bindi-Sets wieder ins Sortiment auf.

Heißt es für uns jetzt wieder kleben, verzieren und mit funkelnder Stirn glänzen? Das Schöne: Das bleibt ganz Ihnen überlassen! Denn spätestens seit den Neunzigern haben wir gelernt: Man muss nicht jeden Trend mitmachen.

Woher kommt das Bindi überhaupt?

Traditionell ist der rote Punkt, Bindi genannt, das Zeichen der verheirateten Frauen. Der Begriff kommt aus dem Sanskrit - der Sprache der ältesten indischen Literatur. Er bedeutet so viel wie "Tropfen" oder "Punkt". Das Bindi gilt außerdem als Symbol für Glück und Weisheit. Grund: Nach dem indischen Glauben ist die Stelle zwischen den Augenbrauen Sitz der verborgenen Weisheit.

Multipack mit goldfarbenen oder holografischen Bindi-Aufklebern gibt's aktuell z. B. bei Topshop. Preis: je Set ca. 4,50 Euro. Auch Victoria's Secret-Model Candice Swanepoel trägt wieder Bindi. Von einem Foto-Shooting postete sie dieses Bild von sich im Manga-Look auf Instagram.

Miss this madness #desertflower @jeromeduran #bm

A photo posted by Candice Swanepoel (@angelcandices) on

Kategorien: