Bio-Kleidung: Stylisch und ökologisch

bio kleidung
Sommerstars Wussten Sie, dass Bioleinen die beste Ökobilanz aller Faserstoffe hat? Der robuste Flachs gedeiht auf kargen Böden, braucht wenig Wasser und kann raues Klima ab. Und wenn man daraus noch so hübsche Sachen machen kann wie die 7/8-Hose in
Foto: Hersteller

Bio? Na logisch! Immer mehr Labels setzen auf nachhaltige Mode.

Hautfreundlich, umweltschonend und so leicht – Bio-Mode aus Leinen, Baumwolle und Hanf macht den Sommer noch schöner!

Gut zu wissen

Doch welches Siegel sagt was aus? Ist Bekleidung mit dem Biosiegel ausgezeichnet, kann man sicher sein, dass der Rohstoff ohne Einsatz von Pflanzenschutzmitteln oder Gentechnik angebaut wurde. Das Siegel sagt jedoch nichts darüberaus, ob das Teil chemisch gefärbt oder zu fairen Bedingungen produziert wurde.
Öko-Mode mit dem Siegel „Öko-Tex Standard 100 plus“ hingegen ist schadstoffgeprüft und umweltfreundlich hergestellt.

Tipp: Auch große Hersteller wie C & A und H & M setzen auf Bio-Kleidung – zum gewohnt günstigen Preis.

Kategorien: