Birkenstocks mit Fell: Sind das die neuen Winterschuhe?

birkenstocks mit wollfutter
Ein Fall für Fell? Wir sind uns nicht ganz sicher...
Foto: Instagram/Opening Ceremony

Die Biolatschen rüsten sich fürs kalte Wetter

Ja, wir mögen Birkenstocks. Sie sind super bequem und haben spätestens seit dem letzten Sommer Kultstatus erreicht. Die Winter-Version der Sandalen finden wir allerdings etwas seltsam...

Mit ihrem Comeback hatten wir erst im Frühjahr gerechnet, aber dann hat man sich bei Birkenstock etwas ausgedacht , um die Latschen wintertauglich zu machen: Eine Version mit Shearling-Futter! Kommt uns ein bisschen bekannt vor, denn bereits in der Céline Frühjahr/Sommer Kollektion 2013 gab es eine Sandale mit Felleinlage zu sehen. Schon damals waren die Meinungen über die seltsamen Treter ziemlich gespalten: Ist das cool oder total daneben?

Und wir fragen uns: Wann soll man die gefütterten Birkenstocks denn nur tragen? Im Sommer ist uns das wärmende Innenleben zu kuschelig, da greifen wir lieber zu den Klassikern. Und im kalten Herbst trauen wir uns kaum in Strickjacke nach draußen - erst recht nicht mit bloßen Füßen!

Die gefütterten Birkenstocks sind also eher für milde Klimazonen geeignet - vielleicht werden sie ja in Kalifornien zum Verkaufsschlager?!

Kategorien: