Bisexuell: Berühmte Frauen, die auch auf Frauen stehen

bisexuell beruehmte frauen die auch auf frauen stehen
Bisexuelle Stars
Foto: Getty Images, Thinkstock

Bisexuelle Stars

Als Michelle Rodriguez im Februar 2014 offiziell ihre bereits länger vermutete Beziehung mit Supermodel Cara Delevingne bestätigte, zeigte sich die Öffentlichkeit begeistert. Allerdings befindet sich das Paar in guter Gesellschaft. Zahlreiche andere weibliche Hollywood-Stars bekannten sich schon vor ihnen zur Bisexualität.

„Besser bi als nie.“— „Die will sich doch nur nicht festlegen.“ — „Das soll doch nur Aufsehen erregen.“ Alles Statements, die sich bisexuelle Frauen immer wieder anhören müssen. Dabei sind sich alle, die sich je dazu bekannten, einig: Hier geht es nicht darum, es bunt mit jedermann zu treiben. Das Geschlecht ist nur einfach nicht der ausschlaggebende Faktor für sexuelle Anziehung .

Bekennend bisexuelle Stars zeigen wir in der Galerie!

Manche Stars bekannten sich schon lange und sehr offenherzig zur zweigeschlechtlichen Liebe: Drew Barrymore hatte ihr Outing zum Beispiel bereits 2003 und gab damals sogar zu, mit einer Unmenge Frauen geschlafen zu haben.

Bisexuelle Stars outen sich

So manche Showbusiness-Größe will kein großes Trara daraus machen und erwähnt das Detail aus dem Privatleben in einem Nebensatz. Andere setzen sich mit ihrem Bekenntnis bewusst für sexuelle Gleichberechtigung ein und wollen als mutiges Vorbild dienen.

Für verheiratete Stars wie Anna Paquin und Fergie mag das Experimentieren mit Frauen der Vergangenheit angehören. Andere, wie Johnny Depps aktuelle Flamme Amber Heard oder eben Cara Delevingne, führen ganz offen lesbische Beziehungen . Allesamt machen diese bisexuellen Stars jedoch klar: Mit Skandalheischen oder gar dem Heißmachen von Kerlen hat Bisexualität absolut nichts zu tun, sondern mit Liebe, die eben keine klaren Grenzen und Geschlechter kennt.

Mehr zur Romanze von Cara Delevingne und Michelle Rodriguez verraten wir hier!

Kategorien: