Bleaching-Weißheiten: 10 Fakten übers Zähne bleichen

bleaching h
Strahlen wie in Hollywood: Doch vor dem Bleaching gibt es einiges zu beachten...
Foto: Christine Schneider/Corbis

Schadet Bleaching den Zähnen oder nicht?

Wer wünscht sich keine weißen Zähne! Doch wie viel bringt Bleaching, was kostet der Strahle-Spaß und welche Risiken gibt es?

"Lache, und die Welt lacht mit dir", sagt ein Sprichwort aus den USA. Und nicht nur die Amerikaner finden es gut, wenn die dazugehörigen Zähne möglichst weiß sind. Weil's so gesund aussieht. Und erfolgreich.

In Hollywood sind perfekte Zähne seit jeher Pflicht und werden, wo die Natur nicht mitgespielt hat, aufwendig nachgebaut. Natürlich ist nicht alles echt, was glänzt. Denn selbst natürlich weiße Zähne neigen mit der Zeit zum Vergilben.

Alter, Rotwein, Kaffee, Nikotin sind klassische Gelbmacher, aber auch manche Mundspülungen auf der Basis von ätherischen Ölen.

Abhilfe schaffen kann man mit einer Aufhellung per Bleaching. Aber schadet Bleaching den Zähnen oder nicht? Welche Risiken können auftreten? Was kostet es? Und wie viel bringt so ein Bleaching eigentlich?

In unserer Galerie finden Sie die zehn wichtigsten Fakten zum Trend Zahn-Bleaching. Say Bleeaach!

Kategorien: