Blow-Job, wie du ihn noch nie gemacht hast - aber unbedingt probieren solltest

7 ultimative tipps fuer einen himmlischen blowjob h
Mit diesen Tricks wird dein Blowjob extra-scharf.
Foto: iStock

7 ultimative Tipps für einen himmlischen Blowjob

Du glaubst, du weißt zum Thema Blowjob schon alles, was es zu wissen gibt? Von wegen! Wir verraten dir ultimative Tricks, mit denen du deinem Mann einen Blowjob verpassen kannst, dass er nur noch Sternchen sieht!

 

1. Konzentrier dich auf die Spitze

 

Den Schaft zu massieren, ist für deinen Mann sehr angenehm. Doch die allermeisten Männer sind an der Spitze des Penis noch tausendmal empfindlicher als am Schaft. Wenn du gezielt die Eichel und den kleinen Schlitz an der Spitze stimulierst, wird er in Sekunden mega-scharf sein. Super für dich: Du kannst einen Weile deine Hände oder deine Lippen ausruhen. Einfach sanft an der Spitze saugen oder mit der Zungenspitze kreisen, das reicht schon! Natürlich kannst du diese sensible Stelle auch ganz sachte mit den Fingern streicheln - auch das wird er bestimmt sehr genießen.

 

2. Fake die tiefe Nummer

 

Viele Männer lieben es, wenn du ihren Penis ganz tief in den Mund nimmst - so tief, dass er deinen Rachen berührt. Doch viele Frauen können diese Technik absolut nicht leiden, was ja auch völlig verständlich ist. Wer ist schon scharf auf einen Würge-Reflex? Was wir allerdings mögen, ist, ihm große Freude zu machen. Darum lohnt es sich, den extra-tiefen Blowjob zu faken. Dazu drückst du die Spitze deiner Zunge an deinen Gaumen, wenn du seinen Penis im Mund hast. Die intensive Bewegung deiner Zunge an seinem besten Stück ist dem Gefühl im Rachen sehr ähnlich und kann schön völlig reichen, um ihn besonders glücklich zu machen.

 

3. Überrasch' ihn mit einem Eiswürfel

 

Ok, ja, dieser Tipp ist vermutlich schon so alt wie die Menschheit, aber darum wollen wir ihn an dieser Stelle nicht verschweigen. Denn wenn du deinen Mann mit einem eisigen Extra im Mund verwöhnst, wird er super überrascht und danach extrem stimuliert sein. Aber nimm bitte einen kleinen Eiswürfel, in deinem Mund ist ja nicht ewig Platz und der Würfel soll geschmolzen sein, bevor einem von euch beiden irgendetwas erfroren ist.

 

4. Benutz' ein leckeres Extra

 

Warme Schokolade oder ein Gleitgel mit Geschmack - eine angenehm temperierte Flüssigkeit, die du mit sanften Bewegungen auf seinen Penis streichst, wird für ihn sensationell schön sein. Außerdem wird die Reibung so angenehmer und du hast auch viel mehr Spaß an der Sache. Extra scharf: Gele, die beim Auftragen kalt sind und dann schnell heiß werden. So ein Gel wird ihn überraschen und richtig heiß machen. Aber Achtung: Es könnte gut sein, dass er den kombinierten Blow/Handjob abbricht und direkt über dich herfällt ...

 

5. Verändere deine Geschwindigkeit

 

So manche Frau glaubt, dass eine konstante Rubbelbewegung schon das höchste der Gefühle ist. Tatsächlich finden es viele Männer aber viel schöner, wenn wir die Geschwindigkeit unserer Bewegungen und die Stimulationstechniken abwechseln. Mal heftig, mal zart, mal mit der Hand, mal mit der Zunge - wechsle ab. Heiz ihn an und lass ihn dann wieder abkühlen. So wird euer Liebesspiel zärtlicher, länger und viel aufregender.

 

6. Verbinde ihm die Augen

 

Nichts lässt Berührungen intensiver erleben als eine wirklich gute Augenbinde. Besorg dir eine Binde oder ein Tuch aus samtigem Material und schau ihm tief in die Augen, bevor du diese zärtlich um seinen Kopf bindest. Er wird das Gefühl der Machtlosigkeit und die erzwungene Konzentration der Sinne lieben, versprochen.

 

7. Massiere auch dich selbst

 

Männer lieben es, wenn wir Frauen uns selbst berühren und sie dabei zusehen dürfen. Massiere mit einer Hand seinen Penis und mit der anderen Hand deine Brüste . Richte dich auf und lass ihn ganz genau sehen, was du da tust - er wird denken, ein Sex-Engel sei vom Himmel gestiegen ...!

 

Weiterlesen:

Das verrät die Form seines Penis über deinen Mann

Mit diesen Blowjob-Problemen musste jede Frau schon mal kämpfen

 

Kategorien: