Blumenkranz für die Haare selbermachen

blumenkranz haare selbermachen
Blumenkränze für die Haare verbreiten jede Menge Hippie-Flair!
Foto: Tomas Rodriguez/Corbis

DIY-Tutorial für einen hübschen Blumenkranz

Jetzt machen wir's wie der Sommer und zeigen uns in voller Blüte: mit einem hübschen Blumenkranz für die Haare. Wie Sie den ganz einfach selbermachen können, verraten wir in dieser Anleitung.

Die schönste Art sich im Sommer auf Garten-Parties, Festivals oder im Park zu zeigen? Blumenkranz im Haar tragen! Der hübsche Kopfschmuck rettet jeden Bad-Hair-Day und verwandelt störrische Mähnen ruck, zuck in Hippie-Haare. Auch Bräute lieben das blumige Haar-Accessoire und ersetzen damit gerne Schleier & Co. Und das Tollste: Ob üppig geschmückt mit Pfingstrosen oder zart geflochten aus kleinen Gänseblümchen – erlaubt ist, was gefällt - und man kann den Blumenkranz für die Haare ganz leicht selbermachen.

Wie einfach das genau geht, zeigt das Berliner Blumen-Label Bloomy Days in dieser simplen Anleitung:

Was Sie für den Blumenkranz für die Haare brauchen:

Blumen Ihrer Wahl, Floristendraht sowie eine Blumenschere. Der Haarkranz auf dem Foto besteht aus Eukalyptus, Kamille, Japanrosen und Panicum (Hirse).

Anleitung für den Blumenkranz für die Haare:

Um den Blumenkranz besser flechten zu können, einfach den Eukalyptus vorher etwas biegen. Dadurch ist er einfacher in der Handhabung.

Zwei Stiele Eukalyptus und einen Stiel Panicum nehmen und diese wie einen normalen Zopf flechten. Kamille und Köpfe der Japanrosen beliebig mit einflechten – hier darf es ruhig wild aussehen.

Zum Schluss die Enden mit Floristendraht umwickeln, abstehende Blumenstiele können mit der Blumenschere zurecht geschnitten werden. Fertig!

Fotos: Bloomy Days

Kategorien: