Blutflecken entfernen: So kriegen Sie jeden Fleck weg!

blutflecken entfernen
Je früher Sie Blutflecken behandeln, desto besser.
Foto: iStock

Wie gut sind die alten Hausmittel?

So entfernen Sie selbst eingetrocknete Blutflecken kinderleicht. Auch Rotwein- und Deoflecken sind mit unseren Hausmitteln Geschichte. Die Testsieger!

Schwupps - und schon ist es passiert! Ihr Kind hat sich das Knie aufgeschlagen und Sie müssen die Blutflecken entfernen.Der Rotwein ist auf dem hellen Teppich gelandet und alles Schrubben und Scheuern bringt nichts? Nichtärgern! Mit Omas Hausmitteln soll man jeden Fleck wegbekommen. Stimmt das wirklich? Wir haben den Test gemacht.

Salz bei Rotweinflecken

Wir haben das Salz großzügig auf einen etwa fünf Zentimeter großen Fleck im Tischtuch gestreut, einwirken lassen und dann vorsichtig ausgebürstet. Ergebnis: Ein blasser Rand war noch zu sehen, ließ sich aber leicht auswaschen.

Wasser und Salz bei Blutflecken

Wer frische Blutflecken entfernen möchte, hat Glück. Das Kleidungsstück mit leicht reibenden Bewegungen in kaltem Wasser ausspülen, etwas Salz über die Stelle streichen und möglichst schnell in der Maschine waschen. Bei eingetrocknetem Blut ist das Blutflecken entfernen schwieriger. Den Fleck mit sprudelhaltigem Mineralwasser und Salz abreiben.Anschließend eine Mischung aus Zitronensaft und Salz auftragen und ein bis zwei Stunden einwirken lassen.

Backpulver bei Fettflecken

Einen frischen Fleck haben wir mit Backpulver bestreut und das Ganze ruhen lassen. Ergebnis: Nach etwa einer Stunde war das Fett auf gesaugt und vom Fleck kaum noch etwas zu sehen.

Löschpapier bei Wachsflecken

So geht's: Löschpapier über den Fleck legen und dann darüberbügeln. Ergebnis: Das klappte nur zum Teil. Nach dem Bügeln waren noch Restflecken da, die nur noch ein Waschmittel bei sehr hoher Temperatur (95 Grad) bewältigen konnte.

Parfüm bei Kugelschreiberflecken

Einfach aufträufeln und einreiben. Das funktioniert im Großen und Ganzen recht gut, der im Parfüm enthaltene Alkohol wirkt tatsächlich als Lösungsmittel. Ergebnis: Es blieben schwache Tintenreste zurück, sodass die verschmutzte Wäsche noch mal in die Maschine musste.

Zitronensaft bei Rostflecken

Wir haben das bewährte Hausmittel pur auf den Fleck gegeben und vorsichtig eingerieben. Ergebnis: Ernüchternd - der Fleck war immer noch zu sehen.

Fazit

Vier der sechs Hausmittel funktionieren prima, die Wäsche waschen müssen Sie trotzdem.

Was gegen angelaufenes Silber und beschmierte Fenster hilft? Wir haben die 11 besten Haushaltstipps.

Kategorien: