Bob: Typwechsel für die Stars

bob typwechsel fuer die stars
Bob-Frisur: Stars
Foto: Getty Images

Bob-Frisur der Stars

Hopp oder Bob? Ob Lieschen Müller oder die Schönen und Reichen: Wer seinen Typ verändern will, greift gerne auf diese allseits beliebte Trendfrisur zurück – mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Wir zeigen die 5 gelungensten Typwechsel der Stars und finden: total top, der Bob!

Bob-Frisur, Platz 5: Natalie Portman

Natalie Portman hat natürlich den überwältigenden Vorteil, dass sie immer atemberaubend toll aussieht – und darum frisurenmäßig die Qual der Wahl.

Noch mehr Bob-Frisuren der Stars!

Dass sie sogar Glatze tragen kann, bewies sie mit ihrer Hauptrolle für „V wie Vendetta“. Generell gilt bei einem so schönen Gesicht: Weniger ist mehr. Nach dieser Devise griff sie Ende Oktober 2013 zur Schere. Statt Rauschemähne betont nun der Long Bob im Sleek-Look ihre Wangenknochen und bringt ihre Augen wunderbar zur Geltung. Ein guter Kompromiss zwischen ganz lang und ganz ab. Bei aller Auswahl, die Natalie Portman hat, sicher eine der besten Frisur-Entscheidungen, die sie treffen konnte.

Bob-Frisur, Platz 4: Lily Collins

Ähnliches gilt für Lily Collins. Auch das Model hat – na klar – außergewöhnlich schöne Gesichtszüge. Ihre eindrucksvollen Augenbrauen sind ein besonderer Hingucker, darum brauchen die Haare eigentlich nicht mehr zu sein als eine Art dezente Umrahmung. Obwohl nicht allzu viel an Haar fallen musste, wirkt sie anders, mädchenhafter, aber zugleich auch markanter mit dem Bob, der ihr seit Ende Oktober 2013 richtig gut zu Gesicht steht.

Bob-Frisur, Platz 3: Emma Roberts

Noch ganz frisch ist der Haarschnitt für Emma Roberts, die ihn seit Ende Januar 2014 trägt. Was bei ihr auffällt: Hinter dem Frisurenwechsel verbirgt sich ein echter Imagewandel. Zumindest äußerlich tritt sie nun wesentlich eleganter auf als zuvor mit ihren langen, etwas zotteligen Haaren . An deren Stelle trat ein locker-leicht-fransiger Bob, der sie insgesamt viel erwachsener aussehen lässt. Und erwachsener geworden ist sie vielleicht auch abseits der Typveränderung: Über Weihnachten hatte sich die 23-Jährige mit ihrem Schauspielkollegen Evan Peters verlobt.

Bob-Frisur, Platz 2: Alyson Hannigan

In der Serie „How I Met Your Mother“ spielte sie zwar nicht DIE Mutter, aber seit Staffel 7 eine Mutter. Offenbar meinten die Macher der Serie, ihr frech-charmantes Äußeres entsprechend anpassen zu müssen. Doch HIMYM ist nun abgedreht und Alyson Hannigan wieder selbst Herrin ihrer Haare . Das feierte sie Anfang März 2014 mit einer neuen Bob-Frisur. Weg mit dem wallenden Schopf, her mit einem ganz neuen, rundum erneuerten Look. Gefällt uns!

Bob-Frisur, Platz 1: Katy Perry

Die Queen der Frisuren muss auch hier an erster Stelle stehen. In puncto Katy Perry und Frisuren haben wir ja nun wirklich Vergleichsmomente genug. Schlumpfblau, hellgrün, knallrot, Riesendutt, Ewig-Pferdeschwanz, Kurzhaarschnitt. Katy Perry liebt die Extreme, entschied sich Mitte Februar 2014 aber für zwei reine Trend-Klassiker: Bob und Pony. Schlicht, schön, dunkel. Perfekt.

Auch ein Bob gewünscht? Alles zu dieser Frisur gibt's hier!

Kategorien: