Bokwa: Neues Tanz-Workout erobert die Fitness-Welt

bokwa b

Foto: © Christopher Futcher - iStockphoto.com

Zumba war gestern!

Tanzen Sie immer noch Zumba ? Probieren Sie doch mal Bokwa aus! DER neue US-Fitness-Trend unter den Cardio-Workouts macht genausoviel Spaß und ist hocheffektiv. Denn mit dem Verbrennen von 1.200 Kalorien pro Trainingsstunde sagen Sie Ihren Pfunden ganz schnell den Kampf an - für mehr Körpergefühl und Lebensfreude .

Was macht Bokwa zum Trend?

Das Erfolgrezept von Bokwa setzt sich aus seiner Einfachheit, seiner Effizienz und dem Spaß, der mit dem Training einhergeht zusammen. Sie kommen sofort in den Rhythmus der Musik, in die Schritte. Nichts ist vorgegeben. Sie können sich individuell in der Klasse austoben. So kommen Sie ins Schwitzen, lernen neue Menschen und ein neues Körpergefühl kennen. Und ganz nebenbei verlieren Sie auch noch einige Kilos - Bokwa macht gesund und sexy.

Einfach und effizient

Es sieht auf den ersten Blick vielleicht nach einem sehr intensiven, schnellen und koordinativ anspruchsvollem Training aus, dass nur für trainierte Menschen gedacht ist. Doch das ist es nicht. Das Workout ist für Menschen aller Alters- und Gewichtsklassen geeignet. Die Teilnehmer einer Bokwa-Klasse tanzen in unterschiedlichen Intensitäten, die sie selbst bestimmen einfach Buchstaben bzw. Zahlen nach.

Hierbei startet der Instruktor immer mit der Zahl 1, gefolgt vom Buchstaben L und C. Danach folgen 9 weitere Buchstaben oder Zahlen und fertig ist das energetische Spaß-Workout.

Spaß und soziale Interaktion

Bokwa ist für alle Altersklassen von jung bis alt geeignet – da im Studio, am Wochenende, in Workshops oder auch als großer Outdoor-Event Bokwa unterrichtet wird, hat sich das Training mittlerweile auch als ein Bindeglied für soziale Interaktion auf der ganzen Welt etabliert. Teilnehmer lernen sich kennen, tauschen sich aus.

Von Kalifornien nach Taiwan, von Norwegen nach Südafrika, Bokwa und seine Schrittfolgen können überall auf der Welt verstanden werden. Das bringt Spaß und Lebensfreude.

Unterschiede zwischen Zumba und Bokwa

Es gibt zwei wichtige Unterschiede zwischen Zumba und Bokwa.

1. Beim Bokwa gibt es keine Choreographien zu erlernen. Es werden auch keine Schritte gezählt. Alle Bokwa-Instruktoren benutzen die gleichen Handzeichen, um den nächsten Schritt anzuzeigen. So können Sie sich mehr auf sich und das Tanzen, die Bewegung und weniger auf das Erlernen der Schritte konzentrieren. Dieser Unterschied ist in der Praxis beträchtlich, da viele Teilnehmer aus Angst davor die Choreographie nicht zu verstehen oder etwas falsch zu machen entweder gar nicht erst in die Klassen gehen oder beim Training nicht vollständig aus sich herauskommen. Das kann durch das Konzept von Bokwa nicht passieren.

2. Zumba basiert auf lateinamerikanischer Musik, während sich Bokwa an den aktuellen Charts orientiert.

Woher der Trend kommt

Paul Mawi - Fitness Instructor aus Los Angeles mit südafrikanischen Wurzeln - hat Bokwa® Fitness gegründet. Über acht Jahre hinweg entwickelte er in seinen Workout-Klassen den Stil, die Schritte und Abfolgen von Bokwa, das Anfang 2012 auf den Markt kam und sich seitdem in Windeseile über den gesamten Globus verbreitet.

Probieren Sie es aus und tanzen Sie den Trend zu lebendiger Musik - es gibt jetzt wirklich keinen Grund mehr auf Ihren vier Buchstaben sitzen zu bleiben!

Kategorien: