Bonnie Tyler: „Ich wusste sofort: Robert ist der Richtige!“

bonnie tyler robert q
Bonnie Tyler wird dieses Jahr am Eurovision Songcontest teilnehmen.
Foto: Imago / TAR-TASS

Süßes Bekenntnis zum 40. Hochzeitstag

Mit ihrem Mann geht die Sängerin bis ans andere Ende der Welt...

Es war 1970. Bonnie, süße 19 Jahre jung, hat einen Auftritt in einem Nachtclub in Swansea (England). Wie viele Nächte zuvor, steht sie auf der Bühne und singt. Und plötzlich sieht sie ihn im Publikum. Ein Blick genügte...

So begann die Liebesgeschichte von Rocklegende Bonnie Tyler (heute 61) und Immobilienmakler Robert Sullivan (63). „Ich wusste sofort, er ist der Richtige“, so die Waliserin strahlend.

Das Paar heiratete drei Jahre nach dem ersten Treffen. Und die Ehe hält – selten genug in der Musikbranche – jetzt seit 40 Jahren. Wie ihnen das gelungen ist? „Man muss immer beieinander sein“, antwortet Bonnie ohne Zögern. Denn auch wenn die Sängerin in Deutschland unterwegs ist oder am 18. Mai für England am Eurovision Songcontest in Malmö (ARD, 20.15 Uhr) singt, ist Robert an ihrer Seite. Während des Interviews wartet er in der Limousine. „Robert ist mein größter Fan. Er steht am Bühnenrand und singt jedes Wort mit“, verrät sie.

Der Geschäftsmann teilt sich seine Zeit so ein, dass er seinen Schatz an jeden Ort der Welt begleiten kann. „Ich könnte das alles gar nicht ohne ihn, es würde mir keine Freude bereiten. Jeden Abend in ein leeres Hotelzimmer zurückzukehren – furchtbar. Ich bin dankbar, ihn an meiner Seite zu haben“, schwärmt sie.

So verwundert es nicht, dass sie am 4. Juli ihre Rubinhochzeit feiern. „Es fühlt sich gar nicht an wie 40 Jahre, es ist verrückt. Die Zeit verging wie im Flug.“ Und wie feiert das Paar das Liebesjubiläum? „Vielleicht fahren wir nach New York“, verrät sie. Robert hat sich den Tag natürlich freigehalten.

Kategorien: