Boris Becker: Schulden, Streit und Tränen!

boris becker schulden h

Zerbricht jetzt sein Familienglück?

Plötzlich ist sie da, die Angst, alles zu verlieren. Die Sorge um den zweijährigen Sohn Amadeus. Das Bangen um die Zukunft und das Glück der Familie. Es geht um Schulden, bösen Streit, Widersprüche und ein schockierendes Gerichtsurteil. In was für eine Situation ist Boris Becker (44) da nur geraten?

Das Oberlandesgericht München vor einigen Tagen. Hier werden besonders heikle Fälle entschieden. So auch der fast acht Jahre andauernde Rechtsstreit zwischen Boris Becker und dem Geschäftsmann Klaus Harisch (47). Nun das knallharte Urteil für Boris: Der 17. Zivilsenat unter dem Vorsitz von Richter Wendell Gold (61) verdonnerte den Ex-Tennisstar zur Zahlung von fast 800 000 Euro!

Das wäre für viele Menschen der Ruin. Auch für Boris Becker? Denn der hatte sich bis zuletzt geweigert, das Darlehen für eine gemeinsame Firma aus dem Jahr 2000 an seinen ehemaligen Freund Klaus Harisch zurückzuzahlen.

DAS NEUE liegt die geheime Gerichtsakte vor: Boris Becker hat vor dem OLG München verloren. Das Gericht hatte berechtigte Zweifel an Beckers Version der Geschichte. So muss er also diese unglaublich hohe Summe zahlen. Ein finanzielles Desaster für den Familienvater, der seit der Geburt von Amadeus noch mehr Verantwortung hat. Und das Schlimmste: Dieser Gerichtsprozess ist nicht das Ende aller Sorgen. Ganz im Gegenteil, die Streitereien gehen auch an anderer Stelle weiter.

Mallorca, die Sonneninsel der Deutschen. Von hier droht neues Ungemach für Boris Becker . Eine kleine Gärtnerei ließ seine Luxus-Finca pfänden, wartet auf die Begleichung einer Rechnung in Höhe von fast 300 000 Euro. DAS NEUE hat mit Carlos de la Mata, dem Anwalt des Gärtners gesprochen.

Die Antwort ist ernüchternd: „Wir warten noch immer auf das Geld!“ Auch hier wehrt sich Boris Becker mit allen Mitteln. Er hat die Rechnungen so lange ignoriert, bis sich der Anwalt eingeschaltet hat. Nicht unbedingt die feine Art für einen so berühmten Tennisstar. Ja, irgendwie geht es nach der Heirat mit der lebenslustigen Lilly (35) nur noch drunter und drüber. Selbst auf öffentlichen Partys flossen bei der Holländerin schon Tränen. Kein Wunder! Ein Gerichtstermin jagt den nächsten und Boris verstrickt sich in Aussagen, die ihm von Anwälten widerlegt werden. Ja, selbst der Pfarrer seiner eigenen Hochzeit musste das ihm zustehende Honorar einklagen! Brent Fisher (69) forderte zwar zu viel, bekam aber nach zwei Jahren am Ende das Geld vom Gericht zugesprochen. Es wird Zeit, dass Boris Becker sein Leben ordnet. Das ist er seiner Familie und seinem kleinen Sohn schuldig. Denn der braucht seinen Vater noch viele Jahre. Als Vorbild, Ratgeber und Freund. Und das kann Boris nicht sein, wenn er ständig im Streit lebt.

Kategorien: