Bräune erhalten: So hält die Urlaubsbräune!

braeune erhalten b

Foto: Vladimir Voronin - Fotolia.com

Das können Sie tun

Bräune erhalten: Sie möchten mit Ihrer Urlaubsbräune in die Verlängerung gehen? Wir kennen da ein paar Tricks...

Damit sich die Bräune erhalten lässt, ist viel Feuchtigkeit wichtig. Trinken Sie deshalb möglichst zwei Liter Wasser pro Tag und cremen Sie Ihre Haut morgens und abends mit einer reichhaltigen Bodylotion ein.

Frisch gebräunte Haut braucht besonders viel Pflege, denn die Sonnenstrahlung hat ihr viel Feuchtigkeit entzogen. Deshalb gilt es, viel zu cremen, damit die g ebräunte Hautschicht nicht rau wird und schnell abschuppt. Wer generell zu trockener Haut neigt, greift am besten zu einem Produkt mit Urea - das bindet Feuchtigkeit.

Bräune erhalten - schon während des UrlaubsIm Urlaub sollten After-Sun-Lotions direkt nach jedem Sonnenbad anwenden. Sie kühlt die sonnenstrapazierte Haut und durchfeuchtet sie. Das verhindert ebenfalls die Schuppenbildung und die Haut pellt nicht ab. Duschgel und Reinigungsmilch sollten jetzt möglichst mild sein. Und auch auf alkoholhaltige Gesichtswasser und Parfums sollten Sie verzichten, denn auch sie greifen die obere Hautschicht an.

Hausmittel zum Bräune erhaltenGegen trockene Haut hilft zusätzlich ein wunderbar duftendes Malven-Bad.

Rezept: 1 Handvoll getrocknete Malven mit 100 g Mandelkleie im Leinensäckchen in die Wanne geben und 10 Minuten darin baden.

Bräune erhalten: Diese Lebensmittel helfen nachDer natürliche Farbstoff Karotin regt die Pigmentbildung an und bewirkt, dass die natürliche Färbung der obersten Hautschicht länger hält. Wie gut, dass Karotin vor allem in gesundem Obst und Gemüse steckt! Gute Lieferaten sind rot-gelbe und grüne Früchte und Gemüsesorten, zum Beispiel Aprikosen, Mangos, Spinat, Brokkoli und Tomaten. Auch Kupfer ist ein wichtiges Spurenelement für die Pigmentierung der Haut. Kupfer steckt zum Beispiel in Fisch und Nüssen.

Kategorien: